Avatar

Haarewaschen/duschen nach N-op

Kategorie: Schönheitsoperationen » Forum Schönheitsoperationen

08.03.2004 | 07:53 Uhr

Hallo!

Ich muss nach meiner Nasenop 5 Tage lang im Krankenhaus bleiben und werde dann mit Gips nach Hause geschickt.
Gibt es während dieser Zeit keine Chance, sich zu duschen oder mindestens die Haare zu waschen???

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
11.03.2004, 06:00 Uhr
Antwort

hallo du!

also, zu deiner frage: ich habe da kein großes geheimnis draus gemacht. natürlich hab ich´s auch nicht jedem auf die nase gebunden dass ich mich operieren lass*g*. jeder hatte aber vollstes verständnis für meine op. außer mein freund, aber der ist immer gegen alles *g*.

mein gips war incl. krankenhaus 2 wochen drauf. und ich glaube der gips ist einfach die stabilere lösung. außerdem war er bei mir nicht(wie von monsta beschrieben) um die stirn gewickelt. die zeit geht schnell vorbei und wenn du dein näschen das erste mal siehst, dann ist das echt ein aufregender moment!

falls du noch fragen hast, stell sie ruhig!

gruß, felidae!

Avatar
Beitrag melden
11.03.2004, 08:14 Uhr
Antwort

Hallo Felidae!
Also mein Freund weiß Bescheidund unterstützt mich auch, meine Freunde hier wissen nur von der Septumkorrektur.
Hast ja recht, nachher geht es nur darum, dass die Nase gut sitzt.

...hmmm ne frage hab ich da noch: Wielange kann ich mich krankschreiben lassen???- muss ich da extra mit Gips zum Arzt latschen oder macht das der operateur selbst auch?

Madlen

Avatar
Beitrag melden
12.03.2004, 03:49 Uhr
Antwort

hallo madlen!

der operateur kann dich zwei wochen krankschreiben. das reicht normalerweise auch aus, denn dann sind die gröbsten schwellungen u. blutergüsse verschwunden. allerdings hatte ich nach zwei wochen rechts noch einen blauen fleck und jetzt hab ich noch augenringe. die hatt ich vorher nicht. alles nicht so schlimm, hauptsache mein hässlicher höcker ist weg.

mach dir keine sorgen darum was die anderen leute denken. es ist ja schließlich dein leben und allein deine entscheidung was du mit deinem gesicht machst. mit mir wollte vorher auch niemand tauschen. die leute die mich gefragt haben, ob das wirklich notwendig sei hab ich immer die frage gestellt, ob sie gerne mal meine nase hätten.... dann hat niemand mehr was gesagt. außerdem stehst du doch hinter der entscheidung. also ich stehe dazu, dass meine nase operiert ist. mir is es auch nicht peinlich, denn heutzutage ist das völlig normal.

so, liebe madlen, hoff ich hab dir ein wenig geholfen.

gruß, felidae!

Avatar
Beitrag melden
12.03.2004, 08:54 Uhr
Antwort

Hallo Felidae!

Danke, dass du mir das alles erklärt hast, das waren soweit die letzten brennenden Fragen, die ich noch hatte.
Mit den Augenringen, ist das normal, dass man die nach der op dann hat?

Avatar
Beitrag melden
16.03.2004, 10:25 Uhr
Antwort

hallo madlen!

die augenringe sind glaub ich völlig normal. es ist aber nicht mehr so schlimm. das problem ist halt, dass man nach der op nicht in die direkte sonne oder ins solarium darf. das habe ich zwar vorher auch nicht oft gemacht, aber nachdem die nase ja unterm gips versteckt ist, bleicht sie ein bisschen aus *g*
habe auch von anderen operierten gehört, dass sie das gleiche problem haben.

also, dann drück ich dir die daumen und wenn du möchtest, kannst du mir gerne auch eine e-mail schreiben. falls du noch weitere fragen hast beantworte ich sie dir auch gerne.

tschüß, felidae!

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat