Avatar

Dringend hilfe gesucht wegen schlimmen Rückenschmerzen!

Kategorie: Knochen-Gelenke » Forum Rückenschmerzen

14.12.2010 | 02:24 Uhr

Hallo zusammen
Ich leide seit über 7 jahren an akute Rückenbeschwerden.
Normalerweise kann ich den Alltag einigermassen hinter mich bringen.
Doch jetzt kann ich bereits seit 8 Wochen nicht mehr in die Schule,keine Hobbys,kein Sport.
Nur im Liegen sind die Schmerzen auszuhalten, sitzen && laufen ist für mich ziemlich unmöglich.
Die Schmerzen befinden sich in BH-Höhe sie lassen nie nach, egal was ich tue. Im sitzen & laufen steigern sie sich ins unerträgliche und lassen sich fast nicht wieder beruhigen!
Seit kurzem verspüre ich zusätzlich einen Schmerz der sich anfühlt als würde mir jemand ein Messer in den Rücken stossen. Dieser schmerz kommt unkontrolliert und stellt einem fast den Atem ab.
Im Moment besuche ich regelmässig Physio-und Ergotherapie doch nach jeder Behandlung wird es schlimmer& nicht wie erhofft besser.
Wirbeltherapie nach Dorn sowie Chinesische Medizin habe ich bereits ausprobiert.
Wärme oder kälte bringen nichts& bei Massage wird es sogar schlimmer.
Ich war ebenfalls bei unzähligen Ärzten,die aber auch nach Röntgen bildern ausser kleinen verformungen der Wirbelsäule nichts gefunden hätten,das die Schmerzen erklären würden.
Ich bin ziemlich ratlos und auch hilflos!
Ich bitte dringend um Hilfe oder Tips, oder hat vieleicht jemand eine Krankheit auf die diese Symthome zutreffen?
Liebe Grüsse

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
21.12.2010, 09:18 Uhr
Antwort

Hallo,

haben Sie sich schon mal gefragt, ob vielleicht eine Überweiweißung dahinter steckt?

Gruß
Kurt Schmidt

Avatar
Beitrag melden
21.12.2010, 17:34 Uhr
Antwort

Danke für Ihre Idee!
Können Sie mir ein bisschen genauer erklären was das ist?
Davon habe ich noch nie etwas gehört!
lg

Avatar
Beitrag melden
26.12.2010, 04:19 Uhr
Antwort

Hallo Anonym,
ich habe seit 8 Jahren die gleichen Probleme. Mir gehts aber viel, viel besser wenn ich ganz genau nach Schaub esse. Leider lasse ich mich manchmal zum Essen verführen, das ich nicht vertrage. Dann kriege ich Verdauungsschwierigkeiten und wieder schlimme Schmerzen. Meiner Meinung nach liegt das Problem in der Übersäuerung und der Eiweiß-/Nahrungsversorgung des Gewebes.

LG aus Schweden

1) http://www.schaub-institut.ch/

Avatar
Beitrag melden
27.12.2010, 08:07 Uhr
Antwort

Hallo,

die Antwort von Bribi bringt es auf den Punkt.
Bei einem überhöhten Eiweißverzehr und Übergewicht kann vermutet werden, daß es sich um einer Azidose (Übersäuerung) handelt, die das Bindegwebe und in der Folge die Kapilaren verstopft, wodurch Bewegungen infolge Sauerstoffmangel nur noch unter Schmerzen möglich sind.
1-3 monatiges tierisches Eiweißfasten und Zuführung von Bikarbonat, sofern die Nieren einwandfrei funktionieren, kann helfen.
Danach nur noch 0,5 g Eiweiß pro kg Körpergewicht.
Sie können einen Test mit einem Indikatorpapier aus der Apotheke machen, um ein grobes Bild zu erhalten.

Gruß
Kurt Schmidt

Avatar
Beitrag melden
30.12.2010, 11:35 Uhr
Antwort

Hallo,
auch Normal-/Untergewichtige können übersäuert sein. Eiweißfasten halte ich nicht für sinnvoll, es ist besser die Kohlenhydrate wegzulassen. Für den Interessierten gibt es ausführliche Info und eine Bücherliste auf Josef Stockers Homepage.
LG

1) http://josef-stocker.de/stocker1.htm

Avatar
Beitrag melden
30.12.2010, 14:30 Uhr
Antwort

Hallo Anonym,

ich kann deinen Zustand absolut nachempfinden. Ich musste mich über 10 Jahre mit Skoliose herumplagen. Ist kein tolles Gefühl. Sieht nicht gut aus, tut weh und keiner will dich. Vor ca. 1/2 Jahr bekam ich von einer Freundin einen Tipp.
Rücken-Expert, Gesundheitspraxis Sonnentor in Sigmaringen. Das ist eine Praxis, die Energieheilungen macht. Anfangs war ich sehr skeptisch. Aber ich hatte wirklich alles versucht und nichts zu verlieren, ich sah einfach keinen Ausweg mehr. Ich fasste mir ein Herz und machte einen Termin. Die Behandlung dauerte ungefähr 1 Stunde. Und jetzt kommts. Nach 4 Tagen hatte ich eine gerade Wirbelsäule, meine Freunde und Verwandten wollten es einfach nicht glauben. Ich selbst war fassungslos. Die Schmerzen waren dann auch weg. Das alles geht mir jetzt im Moment wieder sehr nahe.
Vielleicht konnte ich dir helfen. Kopf hoch, einen Versuch ist es immer wert.
Ich empfehle es gern weiter, denn ich kenne jetzt schon einige, die dort waren. Alle sind ihre „chronischen“ Rückenschmerzen losgeworden.

Alles Gute und liebe Grüße
Corinna

Avatar
Beitrag melden
14.01.2011, 02:42 Uhr
Antwort

lass MRT machen, hilft dasalles nichts bist du ein chronischer schmerzpatient und solltest darauf behandelt werden, habe das auch ähnlich erlebt wie du

Avatar
Beitrag melden
17.01.2011, 07:55 Uhr
Antwort

Hallo! Auch ich habe schon seit 9 Jahren starke Rückenschmerzen und seit 2 Monaten sogar fast täglich Migräne davon. Ich war auch bei diversen Ärzten und auch die Krankengymnastik sowie der Versuch gerade zu sitzen wollen keine Linderung verschaffen, jedoch glaube ich, dass man einfach noch mehr Geduld zeigen muss :( Ich war sogar bei einem Arzt der allen ernstes meinte ich solle doch abnehmen dann habe ich keine Schmerzen mehr! Das ich diese Schmerzen aber schon habe bevor ich stark zunahm darauf wollte er nicht weiter eingehen. Wer macht schon freiwillig weiterhin Sport oder hat Lust sich ins Nachtleben zu schmeißen, wenn er von Schmerzen geplagt ist?
Auch ich Suche noch weiterhin Rat, mögliche Sportarten (Die billiger sind als 2x die Woche Schwimmbad oder Fitnesstudio).
Lg

Avatar
Beitrag melden
18.01.2011, 10:19 Uhr
Antwort

Hallo,

zwar können auch Untergewichtige übersäuert sein. Es liegt dann aber kein Krankheitsbild vor, welches durch Übereiweißung hervorgerufen wurde.
Wenn eine Azidose also auf Übereiweißung zurückgeführt werden kann, ist ein Eiweißabbau vonöten. Kohlenhydrate können, sofern sie genügend Kalium beinhalten, keine Übersäuerung hervorrufen.

Bibris Empfehlung, unter diesen Umständen, Kohlenhydrate weg zu lassen, wäre absurd.

Gruß
Kurt Schmidt

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.