Avatar

Bandscheibenvorwölbung C6/7

Kategorie: Knochen-Gelenke » Forum Rückenschmerzen

15.10.2017 | 18:15 Uhr

Ich hatte vor 5 Wochen einen Sportunfall (Nacken überdehnt), aus welchem sehr starke Schmerzen beim Schulterblatt resultierten, welche in die linke Brust und den linken Arm ausstrahlten, einen tauben Zeigefinger und eine leichte Muskellähmung (kann keine richtige Liegestütz mehr machen, vor dem Unfall locker 20 Stück).

Vor einer Woche wurde ein MRT gemacht und als Befund ergab dies eine Bandscheibenvorwölbung im C6/7 HWS.

Momentan sind die Schmerzen zwar leicht zurückgegangen (kann immerhin in der Nacht schlafen, was ich in den ersten 2 Wochen nicht konnte), ich bin jedoch immer noch jeden Tag auf Schmerzmedis angewiesen (Ibuprofen, Novalgin, Olfen, Dafalgan im Wechsel), vor allem langes Gehen führt dazu, dass die Schmerzen zunehmen.
Neben den Schmerzmedis gehe ich einmal in der Woche in die Physio.

Folgende Fragen habe ich nun:
-Wie lange dauert es ca. bis die Schmerzen sich wieder einstellen?
-Wie lange kann man Ibuprofen und Dafalgan nehmen? Was gilt es zu beachten? und kann man die zwei Medis auch parallel einnehmen?
-Würde eine Cortisonspritze etwas bringen gegen die Schmerzen? Was sind da die Risiken?

-Wie siehts mit einer OP aus? Was für möglichkeiten gibt es da?

Vielen lieben Dank für die Antwort!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
17.10.2017, 12:22 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag Aastra,

vielen Dank für Ihre Frage an unser Nutzerforum. Ich habe gesehen, dass Sie Ihre Frage parallel auch an unseren Experten Herrn Dr.Stehn gestellt haben, welcher Ihre Fragen gerne beantworten wird.

Bezüglich Ihrer Frage zu einer OP möchte ich Ihnen folgenden Artikel empfehlen:

https://www.special-rueckenschmerz.de/ bandscheibenvorfall/behandlung/

Leider ist es so, dass auch eine Bandscheibenvorwölbung erst einmal sehr schmerzhaft sein kann, ist aber mit konservativer Behandlung  sehr gut zu behandeln.

Man muss auf jeden Fall Geduld haben.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin


21.08.2019 10:22 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Avatar
Beitrag melden
10.11.2017, 13:38 Uhr
Antwort

Ich habe auch 5/6 habe weiter Schmerzen bin OP protese u doch nicht gebracht im Sommer noch Mal 4)5   catsch u wieder das selbe nur Schmerz u wen ich immer  den artz sagen immer bewegen na toll die haben die Schmerz ja nicht mit bewegung wirt es nur noch mehr 

 

Beitrag melden
17.02.2018, 14:58 Uhr
Kommentar

Ja, eine Freundin von mir hatte da ein ähnliches Problem und sie meinte, BEwegung alleine bringt nicht viel wenn es weiterhin weh tut.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.