Avatar

Alternative für Betablocker bei Psoriasis?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Psoriasis/ Schuppenflechte

28.03.2006 | 09:14 Uhr

Hallo, ich leide seit vielen Jahren an einer Psoriasis. Seit drei Jahren habe ich auch Probleme mit dem Herzen, sprich Schmerzen wenn ich mich zu sehr anstrenge. Vor einem Jahr hatte ich dann eine Operation mit Bypaßen. Man hat mir damals auch aus Versehen Betablocker gegeben, was schwere Folgen für meine Psoriasis hatte. Mein Arzt sagt seitdem, ich bräuchte eigentlich den Betablocker. Vor zwei Wochen hat er mir jetzt mitgetilt es gäbe ein neues Medikament für Patienten mit meinen Beschwerden und Problemen mit Betablockern, denn trotz Operation habe ich immer noch Probleme. Hier der Name: Procoralan. Das Medikament soll nicht die Nebenwirkungen wie Betablocker haben, abe auch den Puls senken. Genau das was ich wohl bräuchte. Hat hier jemand vielleicht schon Erfahrung mit diesem Medikament? Danke für jede Antwort.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
29.03.2006, 09:28 Uhr
Antwort

Hallo Herr Hofmann,
Mir geht es sehr ähnlich. Betablocker wegen zu hohem Blutdruck, Psoriasis wurde schlimmer. Betablocker abgesetzt andere Blutdruckmittel ohne Erfolg oder unverträglich. Ist das Medikament auch eine Alternative beim Bluthochdruck?

Ich danke Ihnen für Information.
Manfred Fürth

Avatar
Beitrag melden
30.03.2006, 08:54 Uhr
Antwort

Ich soll wegen meinem hohen Blutdruck auch einen Betablocker bekommen. Meine Pso ist nun seit 3 Jahren recht zurückhaltend, von kurzen leichten Tiefs mal abgesehen. Muß ich etwa mit einer verschlechterung rechen?

Mona

Avatar
Beitrag melden
31.03.2006, 11:32 Uhr
Antwort

Hallo Kurt,
Procoralan gibts meines Wissens nicht, aber PROCORUM ist ein Calciumkanalblocker, und wenn Du hier im Expertenrat nachliest, scheint das der einzig Pso-sichere Wirkstoff bei Herzerkrankungen zu sein, laut Prof. Sunderkötter.
Warum also nicht? Hilft bei Angina pectoris, Rhythmusstörungen und Bluthochdruck. Gibt aber eine ganze Menge vergleichbarer Medis aus dieser Gruppe.
Schönes WE
Dr.T

Avatar
Beitrag melden
31.03.2006, 22:01 Uhr
Antwort

Hallo zusammen,
vielen Dank für die schon zahlreichen Antworten. Ich habe heut nochmal mit meinem Kardiologen gesprochen und nehme das Medikament jetzt ein.
Es heißt PROCORALAN, auf der Packung steht noch Wirkstoff Ivabradin. Mein Doktor hat gesagt es ist ganz neu und erst seit kurzem überhaupt verfügbar. Es senkt nur den Puls und soll so gegen meine Angina pectoris helfen. Ich bin mal gespannt ob es mir helfen kann, denn jetzt steht wieder die Gartenarbeit an und da ging es mir letztes Jahr nicht gut. Ich hoffe natürlich, dass ich keine Probleme mit meiner Psoriasis bekomme. Ich meld mich nächste Woche wieder.
Danke
Kurt

Avatar
Beitrag melden
14.04.2006, 01:36 Uhr
Antwort

Hallo
wollte mich noch einmal gemeldet haben. Ich nehme jetzt schon einige Zeit das Procoralan ein. Mit meiner Psoriasis habe ich bisher überhaupt keine Probleme. Mir geht es bisher sehr gut, auch mit meiner Frühjahrs-Gartenarbeit hat es viel besser geklappt al noch im letzten Jahr. Wenn das alles auf Dauer so bleibt ist das ein echter Fortschritt für mich.
Beste Grüße
Kurt

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat