Avatar

Gestörte Wahrnehmung der Realität

Kategorie: Neurologie » Forum Nerven & Psyche & Neurologie

22.08.2000 | 02:08 Uhr

Hallo Zusammen, <p>Ich habe seit einigen Jahren eine veränderte Wahrnehmung der Realität, ich weiss nicht an was es liegt und was ich dagegen tun kann.
Ich kann _eigentlich_ ganz gut damit leben, andere menschen merken mir nichts davon an. <p>Das Gefühl läst sich so ungefähr so beschreiben: die wahrnehmung ist etwa so, wenn man zuviel alkohol getrunken hätte, aber man hat einen (vermeindlich?) klaren kopf und hat seinen körper unter kontrolle, einfach von der art wie die realität wirkt ist es der beste vergleich. und dieses gefühl tag ein tag aus einmal ein wenig stärker und dann wieder ein wenig schwächer. ich trinke überhaupt keinen alkohol mehr und nehme auch keine anderen drogen zu mir.
Wenn es ganz schlimm ist, phasen weise gibts das, dann überlege ich mir welchen sinn alles hat und ich fühle mich extrem weit weg von der realität... es ist wie wenn man träum.
Ich muss mich auch sehr beherschen das ich nichts mache was ich nicht darf, meine hem schwelle mich z.B. mitten auf die strasse zu stellen und zu schreien wäre nicht sehr hoch, das heisst ich würde es machen, grundlos. aber bis jetzt hatte ich mich immer unter kontrolle... bis jetzt jedenfalls... in der lage in der ich mich befinde ist nicht gerade lebensqualitäts steigernd und darum möchte ich auch was dran ändern...
vielfach fühl ich mich apathisch, und habe das gefühl das alles um mich herum nicht real ist. ich habe auch mühe mit der konzentration, teilweise kann ich was lesen und ich erinnere mich nicht mehr an die letzte zeile geschweige denn der letzten seite...
ich war früher als kind einige jahre in der psychotherapie wo wahrnehmungs störungen bei mir diagnosiziert wurden, ich weiss aber nichts weiter damit an zu fangen? <p>Kennt jemand von euch ähnliches oder kann mir einen rat geben? <p>lieber gruss <p>anonymer user

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
23.08.2000, 04:08 Uhr
Antwort

Also wenn ich sehr traurig bin, dann habe ich kein Gefühl mehr für Realität.
Dann geht es mir so, als wäre ich nicht wirklich da und als es mir vor zwei Jahren wirklich sehr schlecht ging,
hatte ich sogar das Gefühl ich müßte mir in den Arm schneiden nur um zu sehen ob ich überhaupt noch da bin.
Ich mache jetzt eine Therapie (wegen Eßstörungen) und kann sagen dieses unreale Gefühl ist dann da, wenn ich andere Gefühle ausschalten will oder etwas mich stark verletzt.
Am besten solltest du mal mit einem Psycholgoen sprechen.
Das würde dir ganz sicher helfen dich besser zu verstehen.
Alles liebe für dich und viel Glück !

Avatar
Beitrag melden
23.08.2000, 11:08 Uhr
Antwort

Hallo, <p>wenn sicher ist,dass es keine organischen Ursachen hat,
bzw.neurologischen(abgeklärt?),dann könnte es
vielleicht in die Richtung von dissoziativen Störungen gehen.
Ist nur so eine Idee. <p>Tschau,Carl

Avatar
Beitrag melden
24.08.2000, 09:08 Uhr
Antwort

danke für deine antwort... nun ja das wäre eine möglichkeit... ich werde wenn ich die möglichkeit dazu habe dies untersuchen...

Avatar
Beitrag melden
24.08.2000, 09:08 Uhr
Antwort

danke vielmals! <p>ja ich habe mit einem psychologen kontakt aufgenommen, welcher glaubt es könnte sich um eine art unbewusste depression handeln... mal schauen

Avatar
Beitrag melden
27.08.2000, 11:08 Uhr
Antwort

Hallo, <p>genau das was Du beschrieben hast,
habe ich auch.
Ich sehe zwar alles, dennoch kommt mir
alles so vor wie in einem Traum. Es ist
so, als ob das Bewußtsein zwischen den
zwei Bewußtseinsebenen Schlaf und
Wachsein steckengeblieben ist, und es zu
dieser gestörten Wahrnehmung gekommen ist.
Da ich selber immernoch keine Lösung für
mein Problem gefunden habe und sowie Du
in einem traumhaften Bewußtseinszustand
lebe, würde es mich sehr interessieren,
wenn Du mir Bescheid geben könntest, falls
Du Fortschritte gemacht hast bzw. Deine
Wahrnehmung wieder so ist, wie sie mal war.
Ich selber habe eine Psychotherapie angefangen,
jedoch hat sie mir bisher nicht geholfen. <p>Marko

Avatar
Beitrag melden
29.08.2000, 03:08 Uhr
Antwort

Hallo Marko! <p>Wie es scheint, haben wir vileicht das gleiche... ich wäre SEHR froh, wenn du mir deine e-mail adressen geben würdest. <p>ich kenne jetzt mit dir und mir 5 personen die das haben, die eine hat alles, inkl. neurologen versucht ohne erfolg :-( was mich nicht sonderlich glücklich gestimmt hat. Aber bei einer hat es sich wieder gebessert... <p>Ich würde gerne mit dir in Kontakt tretten/bleiben. Um erfahrung auszutauschen udn vileicht der sache ein wenig mehr auf die spur zu kommen. Meine E-Mail adresse wäre gnaggi@gmx.net <p>lieber gruss

Avatar
Beitrag melden
31.08.2000, 01:08 Uhr
Antwort

hi
hmm.. geht mir auch so
konnte heute deswegen nicht schlafen, hab mal nach besuztsein gesucht und bin dann schlieszlich auf diese seite gekommen; ich weisz nicht, ob ich froh oder eher beaengstigt sein soll, dasz es menschen gibt, denen es genau so geht wie mir.
es kommt mir oft so vor, als wuerde ich auszen stehen; alles nur beobachten, mir ist auch vieles irgendwie egal; ich arbeite zwar, studiere, aber es hat alles keinen reiz; in beziehungen kann ich mich auch nicht fallen lassen;
vielleicht hilft das weiter: meine mutter leidet an epilepsie; ist mit medikamenten gut eingestellt, sie hat praktisch nie probleme; angeblich ist mein neurologischer befund in ordnung...
ich wuerde gerne wieder in der welt, nicht neben der welt stehen ...
nelchael@gmx.net

Avatar
Beitrag melden
03.11.2000, 09:11 Uhr
Antwort

hallo,
so hat es bei mir auch angefangen. kann dir nur raten, so schnell wie möglich zu einem arzt zu gehen, denn es wird von alleine nicht besser, im gegenteil, es verschlimmert sich ohne behandlung. es kann der moment kommen, an dem du an der realität gar nicht mehr teilnehmen kannst. laß dich behandeln, auch wenn du dich nicht krank dabei fühlst.
liebe grüße

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.