Avatar

Brennen im Hals ohne Krank

Kategorie: Innere Medizin » Forum Krebs

05.11.2016 | 09:35 Uhr

Hallo,

ich bin 27 Jahre und habe ca 11 Jahre geraucht seit 10 Tagen bin ich Rauchfrei.

Genau seit 2 Tagen habe ich ein leichtes Brennen im Hals und wie als ob ich Menthol einatme auch empfinde ich dass ich mehr Luft wie vorher einatme.

Dazu kommt noch Müdigkeit und kein Appetit

Kommt es wirklich von dem Rauchentzug oder könnte auch Lungen oder Speisenröhren Krebs es sein?

Danke 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
27.12.2016, 11:36 Uhr
Antwort

Hallo Phil,

bei mir war das ähnlich bei der Rauchentwöhnung, von daher kann ich dich hoffentlich etwas beruhigen. Der Körper zeigt manchmal einfach ungewohnte Symptome, wenn ihm etwas weggenommen wird, woran er sich gewöhnt hat. Wenn das Kratzen länger als ein-zwei Woche anhält und es keine Erkältung o. Ä. ist, dann geh einfach sicherheitshalber doch mal zum Hausarzt und lass das Checken. 

Und ja, auch die Lungen müssen sich umgewöhnen, von daher ist es auch hier nicht ungewöhnlich, dass sie sich zu Wort melden. So jedenfalls meine Erfahrung. War eine Phase und ging von alleine wieder weg.


Viel Erfolg weiterhin!

Belinda

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.