Avatar

Rauchen aufhören. Geht es dann wieder?

Kategorie: Männermedizin » Forum Erektionsstörungen

02.04.2006 | 01:16 Uhr

Hallo,

bei mir (37) tut sich seit etwas über einem Jahr so gut wie garnichts mehr.
Mein Arzt hat festgestellt dass die Schwellkörper oder eine der Venen das Blut nicht richtig hält.
Blutzuckerwerte usw. sind ok.

Das ganze hatte damit angefangen dass ich von heute auf morgen zu hohen Blutdruck hatte (dia. ca 100) was ca. 6 Wochen anhielt.
Danach (und während des hohen Blutdrucks) ging garnichts mehr.
Der Blutdruck war dann von selbst wieder ok. Ich bekam keine Medikamente.

Irgendwann bekam ich dann wieder alle paar Tage morgendliche Erektionen und auch beim selbstbefriedigen steht mein kleiner Freund hin und wieder. Allerdings nur solange ich ihn berühre. Danach wird er sofort schlaff.

Potenzmittel wie Cialis spüre ich zwar (beim selbstbefriedigen), allerdings langt es auch bei doppelter Menge nicht um damit Sex zu haben.

Ich rauche schon immer recht viel und gehe mal davon aus dass mein Problem nicht nur durch defekte Venenklappen sondern auch durch das Rauchen begünstigt wird.

Meine Frage:

Wenn ich jetzt aufhöre zu rauchen, kann sich das ganze dann wieder positiv entwickeln oder begünstige ich damit nur dass es nicht noch schlimmer wird?

Hat jemand mit ED schonmal das Problem gehabt, aufgehört zu rauchen und konnte dann wieder?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
03.04.2006, 04:27 Uhr
Antwort

Hallo Marco,
ich bin zunächst mal weiblich und kann deswegen nicht von mir selbst sprechen.
Allerdings habe ich in verschiedenen Foren oft gelesen, daß manche Raucher Impotenzprobleme hatten und diese nicht mehr hatten, nachdem sie das Rauchen aufgeben hatten. Möglicherweise sogar in diesem Forum, aber ich weiß nicht mehr wo.
Du kannst auch mal nachsehen bei
http://www.qualm-nix.de/impotenz.htm.
Es gibt noch viel mehr Seiten, die erklären, wie Rauchen und Gefäße zusammenhängen, und wie Rauchen die Impotenz fördert.
Positiv entwickeln würde sich damit alles schon, weil sich der Körper auch wieder regenerieren kann, wenn er nicht mehr dem Qualm ausgesetzt ist. Das Problem ist eher, es zu schaffen, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn man solange viel geraucht hat.
Gruß von Nica

Avatar
Beitrag melden
03.04.2006, 04:31 Uhr
Antwort

Hallo nochmals,
hier habe ich gerade in diesem Forum einen Beitrag dazu gefunden, die Frage lautete
Erektionsstörung durch Rauchen???, so ca. 23 Beiträge unter Dir.
Gruß, Nica

Avatar
Beitrag melden
03.04.2006, 05:54 Uhr
Antwort

Hallo Nica,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Der Link ist ziemlich interessant. Mich würde nur interessieren ob es jemanden hier gibt der wirklich wieder konnte nachdem er aufgehört hat zu rauchen. Und vor allem vorher eben nicht mehr konnte. Wielange es gedauert hat usw. :-)

Das interessante ist ja eigentlich dass das mit den Erektionen nachts/morgens funktioniert. Nur schade dass man die nicht steuern kann.
Aber morgens könnte ich fast jeden jedesmal. Wenn dann aber auch nur vor dem aufstehen. Selbst wenn er nicht wirklich gleich steht lässt er sich zumindest soweit bringen. Nur nach dem Aufstehen ist wieder Sendepause :-(

Avatar
Beitrag melden
12.02.2007, 03:35 Uhr
Antwort

Hallo Marco,

ich bin der, den Du gesucht hast!

Ich habe ähnliche Symtome wie Du gehabt. Selbst bei der Selbstbefriedigung gab es Probleme.

Der Doc. hat beim aufspritzen eine 80% Erregung festgestellt.
Leider nicht, wenn ich mit meiner Frau wollte.
(Bin auch 37 Jahre jung, sportlich. Aussendienst und nicht dick)
20 Jahre Raucher. Zuletzt 20 Zigaretten +.

Habe 7 Monate aufgehört zu rauchen, und was soll ich Dir sagen: Morgens stand er wieder und bumsen ging auch wieder. Nicht super, aber so, dass sich die Frau nicht beschwert.
Wenn er power haben soll cyalis (1/2).

Habe vor 2 Monaten wieder angefangen zu rauchen. Und!
Jetzt geht es wieder schlechter!

Seit zwei Tgen rauche ich wieder nicht mehr.

Ich werde dabei bleiben! Bumsen ist geiler als Rauchen!!!!

Avatar
Beitrag melden
12.02.2007, 08:37 Uhr
Antwort

Hallo Mike.

Danke für Deine Antwort.

Ich rauche jetzt seit fast einem Jahr nicht mehr, futter aber den ganzen Tag noch Nikotinkaugummis.

Bei mir steht er fast jeden Morgen. Hört nur schlagartig auf wenn ich aufstehe. Danach geht auch nichts mehr.

Wielange hat es gedauert bis es bei Dir nach dem Aufhören wieder ging?

Avatar
Beitrag melden
13.02.2007, 03:47 Uhr
Antwort

Hallo Marco,

denk mal nach!

Nikotin!!!!!!!

Nicht rauchen und nicht Nikotinkaugummis!!

Es ist wesentlich einfacher vom Rauchen wegzukommen, wenn man keine Kaugummis kaut! (Buch: Endlich Nichtraucher)
Vielleicht liegt es daran, dass es immer noch nicht richtig bei Dir klappt.

PS: Ich habe auch Bluthochdruck.
Ich bin weg vom Beta-Blocker. Hat die Steife auch herabgesenkt.

Nach ca. 4 bis 5 Monaten nicht mehr rauchen konnte ich Ihn nach ca. 1,5 Jahren das erste mal wieder gebrauchen.
Geiler Autosex, meine Maus saß auf mir und mein Bester hat wieder das gemacht, was er soll.
Tolles Gefühl!

Hast Du eine Frau?
Solltest Dir vielleicht ein Abenteuer suchen.
Das Mutiviert und bringt den Hormonenhaushalt in Trapp!
In welcher Stadt wohnst DU?

Gruss Mike

Avatar
Beitrag melden
13.02.2007, 05:35 Uhr
Antwort

Hallo.

Ich wohne in der Nähe von Frankfurt.

Ich hab eine Freundin. Das mit dem Abenteuer hab ich mir auch schonmal überlegt. Aber ich denke dass es im Moment nicht gehen würde.
Klappt ja auch nur ab und zu mal wenn ich selber hartnäckig genug bin.

Also weniger Kaugummis :-(

Avatar
Beitrag melden
20.02.2007, 04:28 Uhr
Antwort

Hallo Marco,

1.) Keine Kaugummis!

2.) Kauf Dir das Buch Endlich Nichtraucher (Allen Car).
3.) Besorg Dir Cialis vom Doc.
4.) Nimm eine Tablette ca. 1 Stunde bevor Du Sex haben willst.
5.) Keine Selbstzweifel! ( Mein Vorschlag geh zu einer Errotik Massage (0,5 h 40?).

Wenn Du einen Ständer bekommst. Super! Die Mädels haben es echt drauf! (Für das Ego)

Und dann die Terrapie:
Swingerclub!
Cilalis rein und alleine zu einer Swingerparty. (Empfehlung Tagparty, aber nur wenn Singelfrauen da sind!
Vorab am tel. abklären!

Dein Ego steigt, der Pimmel steht mit Cials.
Such Dir eine geile Geliebte und Du wirst nach ca 1/2 Jahr auch ohne Cialis können!

So war mein Erfolgsweg!



Gruss Mike

Beitrag melden
26.04.2018, 17:40 Uhr
Kommentar

Ja dass geht wieder  es dauert  einigezeit aber er meldete sich mann hat öfters eine Erektion  die Gefühle sind intensiver auch der Ogasmus ist intensiver  und fühlt sich super an  es lohnt sich mit dem Rauchen aufzuhören :DRINK: das fehlt nurnoch der rauchfreie Partner an der seite

Immer mehr Menschen erkennen, leider zu spät, dass Ihre Impotenz durch das Rauchen verursacht wurde. Zudem nehmen sich viele Männer den guten Vorsatz vor mit dem Rauchen aufzuhören

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat