Avatar

Unterleibsschmerzen rechtsseitig, insbesonders vor dem Stuhlgang

Kategorie: Magen-Darm » Forum Durchfall/Übelkeit

16.06.2021 | 11:29 Uhr

Hallo,

 

mein Problem hat vor 3 jahren angefangen, wo ich starke Schmerzen im Unterleib hatte und im Krankenhaus deswegen für eine Woche war. Der Arzt dachte zuerst ich hätte Blinddarmentzündung, aber in der letzte Minute hat er sich umentschieden mich nicht mehr zu operrieren, sondern mir nur starke Antibiotika zu geben. Und er hatte recht, nach 4 Tage waren die Schmerzen komplett weg und ich wurde vom KK entlassen.

 

Leichte Schmerzen kammen aber sitdem immer wieder ab und zu.... aber nicht bemerkenswert. Seit ca. 3 Monate aber werden immer häufiger und stärker.

 

Ich habe gemerkt, dass die Schmerzen immer vor dem Stuhlgang eintretten (oder leichte Schmerzen wenn die Blase voll ist oder vor einem großen Furz). Nach dem Stuhlgang innerhalb von Minuten sind die Schmerzen weg. Beim Husten vor dem Stuhlgang habe ich auch Schmerzen; beim Husten nach dem Stuhlgang, nicht.

 

D.h. wenn das Endbereich des Dickdarms "besetzt" oder "voll" ist, dann tauchen die Schmerzen auf. Die frage ist: hat das Ganze mit dem Darm zu tun oder der Darm druckt auf irgenwelche Organen die sich in der Nähe befinden und diese Organen ein Problem damit haben? Das weiss ich leider nicht...     

 

Ich wurde von meinem Proktologe zur Gastroenterelogie überwiesen und habe Ende September ein Termin für die Kolonoskopie/Darmspiegelung bekommen.

 

Die Schmerzen haben nicht im Mittelbauch oder in der Nabelgegend angefangen und hatte dort nie Schmerzen. Übelkeit, ErbrechenAppetitlosigkeitFieber hatte ich nie deswegen. D.h eine Blinddarmentzündung würde ich jetzt hier ausschliessen.

 

Dazu zu erwähnen: mein ganzes Leben hatte ich Verdauungsprobleme gehabt (Verstopfungen), jetzt aber durch eine spezielle Diät habe ich das Problem seit ca. 10 Monaten im Griff bekommen und der Stuhlgang ist normal geworden.

 

Hat jemand eine Vermutung woran es liegen könnte?

 

Danke für eure Feedbacks...

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
21.06.2021, 12:31 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo lieber User,

vielen Dank für Ihre Frage an unser Forum.

Da Ihr Beschwerdebild bezüglich des Schmerzes recht unspezifisch ist, ist Ihre Frage eigentlich nicht wirklich über ein Forum zu beantworten.

Sie sollten daher erst einmal die Untersuchungen abwarten. Der Termin im September ist natürlich noch eine ganze Weile hin, Sie sollten bei akuten Beschwerden vielleicht noch einmal versuchen einen eheren Termin zu erhalten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.