Avatar

Unerklärliche Blähungen und Krämpfe am Abend?

Kategorie: Magen-Darm » Forum Durchfall/Übelkeit

01.12.2016 | 13:49 Uhr

Hallo ich bin ratlos und langsam am Ende. Nachdem ich wegen den Beschwerden und deren Folgen meine Frau und meinen Job verloren hab bin ich nun total kaputt. 

Die Probleme habe ich schon seit ich 13 Jahre alt bin nun bin ich 29.

Meine Symptome wurden immer Stärker und sind nun Unerträglich so das ich nur noch Zuhause in meinem Zimmer leben kann und kaum noch was Unternehme.

Symptome: 

- Blähungen, meist Ab Abends gegen 22 Uhr und Nachts wache ich um 3 Uhr meist mit einem Völle Gefühl und einem Spannenden Magen auf.
- Verstopfung und Durchfall im Wechsel, meist aber Verstopfung. Als Jugendlicher war es aber immer Durchfall.
- Ich merke wie sich Luft im Magen verfängt den Ausgang nicht findet dann zu Krämpfen führt. 

Interessant ist hierbei sobald ich etwas Esse (ein Rippchen Schokolade etc) kann die Luft sich Lösen und durch Pupsen entweichen und der Magen spannt nicht mehr so. Es ist als ob dann etwas im Magen von Oben nach Unten Nachrutscht und die Luft rausschiebt, klingt komsich so fühlt es sich aber an.

- Luft Aufstoßen (Kein Sodbrennen), es ist nur Luft oder Magenwasser das den Hals hochsteigt dort Platzt. Im Liegen und Sitzen kann sie meist nicht Platzen weshalb mir dann Übel wird.

- Schulterblatt Schmerzen vorallem nach dem Essen.
- Schlappheit.
- Blässe.
- Schwindel und Schwummrigkeit, neulich spielte ich eine Runde Fussball und hatte das Gefühl gleich umzukippen musste mich bei der Ballführung extrem Konzentrieren.
- Muskelzucken (bei weniger Schlaf) in den Armen und Beinen. 
- Druck auf den Schläfen und Müdigkeit trotz 7 Stunden Schlaf (die Sehne an den Schläfen Pumpt extrem).
- Ausschlag auf der Brust, leicht an den Wangen (in der Art wie Schuppenflächten).
- Keine Gewichtszunahme seit ich 20 bin wiege ich 53 Kilo bei 1,78.
- Schlafprobleme, wache alle 30 min Auf.
- Im Liegen sind die Luftblasen im Bauch besonderst schlimm und sobald ich mich hinlege fängt es im Magen an *Wassernde* Geräusche zu machen als ob ein Wasserfall darin wäre und es hört sich gärend an.
- Schaum im Stuhlgang. Oft habe ich das Gefühl Durchfall zu haben, renne zur toilette doch dann kommt nur Extrem oft (Laute Luft) und Schaum mit einzelnen Kotflecken und kleinen Kotstücken raus.

Untersuchungen: 

Darmspiegelung 2012: Keine Befunde. Darmspiegelung 2015: Minimale Risse in der Darmwand, Erweiterte Venen.

Magenspiegelung 2012: Leichte Gastritis (wurde mir aber erst 2016 gesagt durch Zufall), 2015: Kein Befund.

Ultraschall: Dünndarm Auffälligkeit. 

Blutuntersuchung: erhöhter IGE Wert von 500 statt 100, Bei mir ist eine Hausstaubmilben Allergie bekannt, aber diesbezüglich habe ich schon Allergiker Bettwäsche.

Vitamin D Mangel. 

2 von 6 Stuhlproben auf Okkultes Blut waren Positiv. 


Was ich selbst herausgefunden habe: 

- Gummibären (Luft Aufstoßen Übelkeit).
- Mais (Blähungen und Krämpfe).
- Glutenfreie Brote und Nudeln (Krämpfe & Blähungen) dort ist Maismehl oder Stärke enthalten.
- Minus L Produkte (Blähungen und Krämpfe) vorallem Minus L Pudding Vanille. Dort ist Gelatine drin, was auch in Gummibären ist.
- Alle Flüssigen Nahrungen führen zu Übelriechenden Blähungen und Krämpfen und Durchfall vorallem (Joghurt, Milch, Pudding) auch Soja Produkte. 
- Wenig Schlaf verschlimmert die Magen Probleme, erst ab ca 10 Stunden Schlaf hab ich keine Probleme, was nicht immer Umsetzbar ist.
- Linsen und Bohnen führen zwar zu Blähungen mein Stuhlgang ist dann aber normal und ich kann mich Komplett Entleeren.
- Heffeextrakt, Aroma, Würze führt zu Blähungen und Schulterblatt Schmerzen.
- Bier und wein führt zu Übelkeit und Krämpfen.
- Äpfel führen öferst zu Blähungen und Krämpfen.
- Bananen und Kiwis führen zu Belzigem Gaumen. 

Langsam bin ich echt Ratlos :-/ Ich habe meinen Gemüse und Obst Anteil erhöht und dennoch hab ich noch Probleme :-/ 


Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
28.12.2016, 17:36 Uhr
Antwort

Hallo, ich bin mir nicht sicher ob ich dir helfen kann, hab aber zumindest ein paar tipps. Ich leider an einer Histaminintoleranz und wusste auch sehr lange nicht woran ich leide obwohl ich bei vielen Ärzten war u.a wie du Darmspiegelungen hatte etc. Einige deiner Sympthome sind sehr ähnlich wie bei mir, vor allem bei Bier und Wein, Äpfel (allg. früchte), Konserven (mais), hatte ich gleiche Probleme. Ich würde dir raten dich nochmal auf alle Intoleranzen testen zulassen und vor allem auf Histamin, da fast jeder Betroffene andere Symptome hat, kann man es ohne Test nicht nachweisen. Gehe dafür am besten zu einem Internisten. Ich bin nach der Diagnose zu einem Ernährungsberater, musste ich leider aus der eigenen Kasse zahlen hat mir allerdings sehr geholfen. Zusätzlich nehme ich Daosin, sind kapseln die natürliche Darmenzyme enthalten und deinem Darm beim abbau von histamin helfen.
Hoffe ich konnte dir helfen- alles gute 
lg :)

Avatar
Beitrag melden
27.09.2019, 21:09 Uhr
Antwort

Hallo Ballack

dein Beitrag ist was älter aber als ich ihn gerade gelesen 

habe dachte ich bis zu jeden Punkt original meine Beschwerden. Früher Durchfall heute eher anders.... Magenplätschern so nenn ich das (wo kommt das bloß her)? Stark aufgebläht egal was ich esse / alle Untersuchungen ohne Befund und ich habe wirklich viel machen lassen von sämtlichen Atemtests Magen darmspiegelung Ct Mrt Mrt Sellink ich bin sogar genauso groß und wiege ebenfalls 53 kg. Konntest Du irgendetwas herausfinden? Ich wäre über einen Austausch sehr froh/ hoffe dich erreicht das noch nach 2 Jahren und das es die besser geht? Liebe Grüße 

Maja

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.