Avatar

Gegen Blähungen mit Haarföhn

Kategorie: Magen-Darm » Forum Durchfall/Übelkeit

01.01.2021 | 14:59 Uhr

Guten Tag!

Ich wollte nur sagen dass mich gegen anhaltende Blähungen sehr geholfen hat den Bauchbereich einfach mit einem Haarföhn zu erwärmen.

Ich habe immer gerne viel Obst gegessen was ich mit zunehmenden Alter, ich bin 65, anscheinend nicht mehr ganz vertrage. Vor einigen Tagen wurde es schlimm und es hörte auch nicht mehr auf.

Nachdem ich gelesen habe dass Wärme helfen soll ist mir die Idee gekommen es doch mit einem Haarföhn zu versuchen. Bei mir hat das sehr rasch gewirkt, es war bald völlig weg!

Ich dachte mir dass hilft vielleicht dem einen oder anderen auch oder wirkt wenigstens etwas lindernd.

MfG

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
05.01.2021, 13:29 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo lagd,

Herzlich willkommen bei Lifeline.:-) Ich wünsche Ihnen alles Gute für das Neue Jahr und hoffe natürlich, dass Sie keine weiteren Beschwerden mehr haben werden.

Vielen Dank für den doch etwas außergeöhnlichen Tipp, der hoffentlich auch anderen Lesern hier weiterhelfen wird.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Avatar
Beitrag melden
06.01.2021, 16:21 Uhr
Antwort

Vielen Dank für die guten Wünsche und ich wünsche auch Ihnen alles Gute.

Nun, es hat mich noch ein zweites mal erwischt, aber ich denke jetzt weiß ich ziemlich sicher was ich nicht vertrage. Es sind mürbe Äpfel die ich in meinem Garten geerntet habe. Ich hatte auch im Sommer schon einmal das gleiche Problem mit ebenfalls sehr mürben frühen Äpfeln. Von diesen beiden Sorten esse ich den Rest meiner Tage keinen mehr.

Der Haarföhn hatte beim zweiten mal nicht die sehr gute Wirkung, aber mildernd wirkte es schon.

Viele Grüße und danke für die aufmundernde Antwort.

Beitrag melden
06.01.2021, 16:58 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo lagd,

tut mir leid, dass Sie erneut Beschwerden hatten und der Trick mit dem Föhn nicht mehr geklappt hat.

Immerhin wissen Sie genau woher die Unverträglichkeit kommt und das ist schon einmal sehr gut. Schade nur, dass es die Äpfel aus Ihrem Garten sind, da freut man sich natürlich ganz besonders drauf.

So werden Sie hoffentlich keine weiteren Probleme mehr haben, wenn Sie die Äpfell weglassen.

Alles Gute und viele Grüße

Victoria

 

Avatar
Beitrag melden
27.01.2021, 18:28 Uhr
Antwort

Vielen Dank für die sehr interessante Diskussion und für Tipp! Ich leide hin und wieder unter Blähungen und werde das im Hinterkopf behalten. Hoffentlich hilft es bei mir genauso gut.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat