Avatar

Was tun bei knotenartiger Akne im Gesicht (Wangenbereich)?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Dermatologie

27.03.2020 | 11:08 Uhr

zusammen,

Ich habe seit ca. 7 Monaten knotenartige , entzündliche und gelegentlich eitrige Akne im Gesicht im Wangenbereich. Bei Möglichkeit würde ich auch gern ein Foto hochladen, habe aber keine Funktion dafür entdeckt.

Ich bin 25 Jahre alt und habe vor einem Jahr die Pille nach 9-jähriger Einnahme abgesetzt. Ich bin sicher, dass die Akne damit auch zusammenhängt. Schließlich wurde sie jahrelang unterdrückt. 

Wegen meiner schlechten Haut war ich auch schon mehrmals beim Hautarzt, der gemeint hat, dass ich Erwachsenenakne habe. Mein Arzt hat mir auch verschiedene Cremes und Antibiotika verschrieben, die leider nicht viel gebracht haben.

Folgende Sachen habe ich bisher erfolglos genutzt:

- Dipalen mit 0.1% Adapalen - Creme

- Acnatac (Clindamycin und Tretinoin) - Creme 

- Doxycyclin AL 100 T - Tabletten

Zusätzlich war ich vor einem Monat bei einer Kosmetikerin. Dort hatte ich eine Fruchtsäurebehandlung. Sie hat an meinen Knoten auch gedrückt und den ganzen Eiter rausgeholt, der sich unter meiner Haut gesammelt hat.

Ich hätte diese Woche eigentlich die 2. Behandlung gehabt, die ist aber aufgrund von Corona ins Wasser gefallen.

Daher kann ich nach einer Sitzung nicht sagen, ob es was gebracht hat.

Ich bin verzweifelt,  ich sehe furchtbar aus... ich brauche wirklich Hilfe.

Ich bin auf Wasserstoffperoxid zur Behandlung von Akne gestoßen. Habe es aber noch nicht ausprobiert.

 

Was kann ich tun?

Zu welchem Arzt muss ich gehen, um herauszufinden, was mit meiner Haut los ist?

 

Ich bin für jede Hilfe und Erfahrung dankbar!

Liebe Grüße 

Mims

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
29.04.2020, 01:15 Uhr
Antwort

Hallo Mims,

 

 

Es gibt eine Chreme ( Epiduo 0.1% / 2.5% Gel) mit den Stoffen Adapalen / Benzoylperoxid die gegen die beschriebene Akne helfen könnte, man aber vor der Einnahme dies mit einem Arzt Abklären sollte weil es ein paar sachen zu beachten gibt.

 

Was genau mit ihrer Haut los ist lässt sich ohne ein Bild nicht genau sagen. Ich würde eventuell einen Arzt aufsuchen der sich genauer mit Akne auskennt. Ich persönlich kann ihnen keinen Empfehlen.

Da es häufiger vorkommt das Frauen nach absetzen der Pille Pickel, Akne oder Harausfall bekommen kann es auch sein das die Akne nach ein paar Monaten wieder verschwindet. 

 

(Wie immer gilt dies sind alles nur Tipps da ich über das Internet keine Diagnosen etc stellen darf, ich übernehme keine Haftung für Folgeschäden/ Schäden etc).

 

LG Marcel Sch.


29.04.2020 08:33 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Beitrag melden
29.04.2020, 01:20 Uhr
Kommentar

Hier nochmal der verbesserte Beitrag weil ich Heute Nacht viel zu tun habe:

Es gibt eine Creme ( Epiduo 0.1% / 2.5% Gel) mit den Stoffen Adapalen / Benzoylperoxid die gegen die beschriebene Akne helfen könnte, man aber vor der Einnahme dies mit einem Arzt Abklären sollte weil es ein paar Sachen zu beachten gibt.

 

Was genau mit ihrer Haut los ist lässt sich ohne ein Bild nicht genau sagen. Ich würde eventuell einen Arzt aufsuchen der sich genauer mit Akne auskennt. Ich persönlich kann ihnen keinen Empfehlen.

Da es häufiger vorkommt das Frauen nach absetzen der Pille Pickel, Akne oder Haarausfall bekommen kann es auch sein das die Akne nach ein paar Monaten wieder verschwindet. 

 

(Wie immer gilt dies sind alles nur Tipps da ich über das Internet keine Diagnosen etc. stellen darf, ich übernehme keine Haftung für Folgeschäden/ Schäden etc.).

 

 

Beitrag melden
29.04.2020, 01:24 Uhr
Kommentar

Im Expertenrat könnte ihnen eventuell besser weitergeholfen werden.

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.