Avatar

Abszess - Heilungsdauer nach OP?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Dermatologie

09.05.2019 | 10:01 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe am letzten Donnerstag einen Abszess in der Pofalte bemerkt. Da ich in der Nacht zum Sonntag vor Schmerzen nicht schlafen konnte, ging ich zu einer Notfallpraxis. Der Arzt dort verwies mich gleich aufs anliegende Krankenhaus. Dort wurde der Abszess bei örtlicher Betäubung gespalten. Der Chirurg sagte nur, ich solle beim Hausarzt am nächsten Tag den Verband wechseln lassen. Dort sagte man mir aber, sie seien nicht zuständig und überwiesen mich zum Chirurgen, der keine Zeit hatte... Ich fand zufällig im selben Ärztehaus eine spezielle Wundpraxis, die mir den Verband wechselten und alles mit der Krankenkasse regelten. Jetzt kommt 1x am Tag abends ein Pflegedienst zu mir zum Verbandwechsel. Ich komme an die Stelle selbst nicht dran, liegt wirklich blöd innen an der Pobacke. Ich kann mit dem Verband schlecht laufen, ohne dass er sich wieder löst. Das Wechseln der Schaumstoffeinlage schmerzt seit gestern nicht mehr so sehr, die Wunde sieht laut Pflegerin gut aus. Allgemein bin ich fit und gesund, rauche nicht und habe keine Wundheilungsstörung. 

Nun meine Frage; wie lang schätzt ihr ein, dass das noch dauern wird?

Es wurden von der Praxis etwa 2 Wochen geschätzt, evtl. länger. Die Wunde ist ca. 1 cm tief und 0.3 cm breit. Schmerzen habe ich heute keine mehr. Ich weiß, beschleunigen kann man das nicht...aber vielleicht könnt ihr mich ja etwas beruhigen. Ich wurde von der komplizierten ("offenen") Heilungsmethode leider etwas überrascht. Musste mich krankschreiben lassen, bin noch in der Probezeit, das ist gerade alles ein bisschen viel, auch wenn es nur eine verhältnismäßig kleine Wunde ist, macht mir das ganze Drumrum sehr zu schaffen.

Liebe Grüße,
Anja

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
09.05.2019, 11:58 Uhr
Antwort

Hallo Anja,

vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forum.

Abzesse können leider recht schmerzhaft sein und brauchen ihre Zeit um abzuheilen. Da Sie aufgrund der Stelle momentan eingeschränkt sind und längeres sitzen und laufen erst einmal nicht gut ist, ist es sinnvoll das Sie krankgeschrieben worden sind.

Bei der Wundheilung müssen Sie etwas geduldig sein, solange Sie mit dem Wechsel des Verbandes gut versorgt sind und die Wunde sauber abheilen kann, sollten Sie sich erst einmal keine Gedanken machen.

Ich wünsche Ihnen schnelle gute Besserung.

Viele Grüße

Victoria

Lifleine - Community-Managerin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.