Avatar

Was hattet/habt ihr für Symptome ?

Kategorie: Innere Medizin » Forum Darmkrebs

15.07.2008 | 02:19 Uhr

Hallo zusammen

Meine Leidensgeschichte dauert nun schon etwas an. Angefangen hat es mit Schmerzen am Brustbein. Habe schon Röntgenaufnahme der Lunge, Magenspiegelung und schlussendlich auch Ultraschall einiger Organe hinter mir.

Die Schmerzen sind momentan eigentlich mehr linksseitig unter dem Rippenbogen. Vor allem im Sitzen ist es so, als würde ich etwas unter dem Rippenbogen einklemmen.
Wurde vor zwei Monaten zur Physio geschickt. Diese habe ich heute abgebrochen. Werde am Montag beim Arzt eine Überweisung für ein Bauch CT anfordern. Und hoffe, das ich endlich weiss, was ich habe.

Alle tippen auf Rückenprobleme, aber irgendwie habe ich Angst, das es auch der Darm sein kann. Habe zwar kein sichtbares Blut, auch keine mega Krämpfe. Einfach ein fast ständiges Ziehen und ein unangenehmes Gefühl.

Kann das jemand nachvollziehen oder mache ich mich einfach nur verrückt?

Grüsse
Jasmin

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
16.07.2008, 12:25 Uhr
Antwort

hallo jasmin,
die symptome für darmkrebs können sein durchfall, dünn geformter stuhl, gewichtsverlust und schmerzen bei tumoren im rektum und blutungen. die beschwerden machen sich erst spät bemerkbar. die krankheit betrifft menschen ab 40 jahre aufwärts, nur 5% unter 40 jahren sind betroffen, dabei handelt es sich meist um menschen, in deren familien der erblich bedingte darmkrebs vorhanden ist. ich glaube nicht, dass du darmkrebs hast. wenn dich allerdings zweifel quälen, lasse von deinem arzt eine stuhlprobe auf verstecktes blut untersuchen, bei positivem ergebnis wird dann eine darmspiegelung veranlasst.

Avatar
Beitrag melden
16.07.2008, 14:37 Uhr
Antwort

Hallo,
Danke für die Antwort. Ich selber wäre ja nie auf den Darm gekommen, aber meine Ärztin fragte plötzlich nach erblichen Veranlagungen und Blut im Stuhl. Da kommt man schon etwas ins Grübeln. Werje jetzt das CT machen. Schliesslich habe ich das Gefühl, es drückt etwas gegen die Rippe und wenn es ein Tumor sein sollte, würde man den ja schon auf einem CT sehen, der hätte ja ne gewisse Grösse.
Oje, ich bin total durcheinander.

Avatar
Beitrag melden
12.08.2008, 08:21 Uhr
Antwort

Hallo Jasmin,
ich habe in etwa den selben leidensweg,permanenter leichter Schmerz unter dem linken Rippenbogen der mal mehr nach rects und mal mehr nach links wandert. Es ist halt ein leichter Druck zu spüren.
Hatte bereits 2005 eine Darmspigelung wobei ein Polyp entfernt wurde der aber gutartig war.Durch die dauernde Belastung der Physche weil man permanent denkt man hat Krebs,verschlechtert sich der Allgemeinzustand ungemein.Magen und Speiseröhre sind bereits Untersucht,sowie Blutbild,Lunge usw.Alle ergebnisse sind in Ordnung.Werde jetzt aber nochmals eine Darmspiegelung anstreben,damit ich wieder beruigt schlafen kann.

Avatar
Beitrag melden
20.08.2008, 09:50 Uhr
Antwort

Genau das muss der Schlüssel sein. Die Psyche.
Ich habe dieselben Symptome wie ihr. Alles fing an, als mein Schwiegervater ganz plötzlich ins Krankenhaus musste und ihm ein Darmtumor entfernt wurde.
Unterschwellig stellten sich bei mir langsam diese Symptome ein und ich kann an nichts anderes denken. Die Ärzte bei denen ich war schliessen erstmal organische Ursachen aus. Aber, es bleibt immer dieser Zweifel.

Und, das Internet ist der denkbar schlechteste Berater. Hier wimmelt es von krebserkrankungen, die alle genau so anfingen.......so reimt der Laie es sich zusammen.

Viele Grüße

Avatar
Beitrag melden
20.08.2008, 19:48 Uhr
Antwort

Hallo
Hast du denn eine Darmspiegelung machen lassen? Oder wieso schliessen die Ärzte organische Ursachen aus. Was hast du für Symptome?

Ich war jetzt in den Ferien und mir geht es immer noch so schlecht wie vorher, langsam glaube ich nicht mehr an die Psyche.

Grüsse
Jasmin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat