Avatar

After/Darmschmerzen

Kategorie: Innere Medizin » Forum Darmkrebs

30.04.2008 | 04:27 Uhr

Vielleicht kann mir jemand hier eine Rat geben. Seit einiger Zeit schon habe ich immer wiederkehrende Afterschmerzen, g.h. Schmerzen beim sitzen, aber auch beim stehen, die bis in den Rücken ausstrahlen. Habe dann auch immer das Gefühl das ich Stuhl lassen müsste, die Schmerzen sind dann während des Stuhlgangs auch kurz da, dananch dann weniger.Ausserdem hab ich häufiger stechende Schmerzen im Unterbauchbereich, ( gynäkologisch alles o.b.) Dieser Schmerz kommt schnell und stechend und verschwindet ebenso schnell wieder. Desweiteren plagt mich immer weider ein extremer Juckreiz am Darmausgang. Eine Darmspiegelung wude 2005 während einer Darmfistel OP gemacht. Damals ohne Befund.Mein Arzt, darauf angesprochen , frug nur ob ich Blut im Stuhl hätte, was ich Gott sei Dank verneinen konnte, und verschrieb mirein Mittel gegen unruhigen Darm, und eine Salbe gegen den Juckreiz ( die Tabletten hab ich aber noch nicht genommen, da die Beschwerden nach dem Arztbesuch nach liessen, und die Salbe gestern das erste mal aufgetragen , beschied mir die Afterschmerzen ) Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? MFG Sarah

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

8
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
30.04.2008, 08:14 Uhr
Antwort

was war das für ein arzt ? du solltest dich zu einem proktologen überweisen lassen, der sich die sache näher ansieht. gegebenfalls sollte auch eine ultraschalluntersuchung des bauchs gemacht werden und ein blutbild, um entzündungen auszuschliessen. medikamente auf blauen dunst zu verschreiben, halte ich nicht für richtig.
liebe grüsse

Avatar
Beitrag melden
07.05.2008, 04:37 Uhr
Antwort

Das Jucken am After können Eier von Madenwürmern sein, welche zur Eiablage den Afterbereich nutzen. Ein Kribbelgefühl am Darmausgang - besonders nachts oder morgens - wäre ein weiteres Indiz. Der Befall an sich ist harmlos, spezielle Medikamente sind rezeptfrei erhältlich und wirken schon nach einmaliger Einnahme (aber nicht die für Tiere nehmen!). Entgegen allgemeiner Annahmen sind diese Würmer recht häufig. Festgestellt werden kann der Befall durch eine Tesafilmprobe von der Haut am After, beim Arzt. Kinderärzte sind hier oft versierter, da Kinder durch Ihre Unbefangenheit sehr viel schneller mit verunreinigten Gegenständen in Kontakt kommen (und die Finger gern in den Mund nehmen). Die Enddarmkrämpfe (ggf. sind es Tenesmen) werden aber nicht davon herrühren.

Avatar
Beitrag melden
02.06.2008, 09:49 Uhr
Antwort

Ich habe starken Juckreiz am After und die Haut drumherum ist wund vom Kratzen. Madenwürmer müßte man doch im Stuhl sehen können?Ich habe Angst es könnte Krebs sein!

Avatar
Beitrag melden
02.06.2008, 10:36 Uhr
Antwort

würmer sind besonders am abend und in der nacht aktiv und sind sehr leicht zu erkennen. starker juckreiz weist nicht auf darmkrebs hin. zur sicherheit lasse dich zu einem proktologen überweisen, der sich die sache ansieht und, wenn nötig, entsprechende salben verschreibt.

Avatar
Beitrag melden
01.10.2008, 01:37 Uhr
Antwort

Hallo Sarah
solche Darmschmerzen hatte ich einmal - Befund: durch Beruf und langes Sitzen = Hamoriden. Oft schämt man sich darüber zu sprechen, jedoch Hämoriden sind nichts anderes als Krampfadern im After. Sehr schmerzhat und unangenehm. Lass sie Dir mal untersuchen. Durch vereisen kann man sie wegmachen.
Hoffentlich hilfts. Gruss Iris

Avatar
Beitrag melden
01.01.2009, 07:29 Uhr
Antwort

Sahra meine Oma hat das auch schon seid 7 Jahren sie kommt uns bald besuchen ich würde mich freuen wenn du dich mal mit ihr darüber unterhalten könntest!
Sie hat auch alles versucht von Salbe bis zu Leinsamen und Haferflocken.
LG Mandy

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat