Avatar

Corona beim 80 jährigen

Kategorie: Infektionen » Forum Coronavirus-Infektionen

03.10.2022 | 09:44 Uhr

Hallo,

ich brauche mal Hilfe, bzw. Entscheidungshilfe oder Rat.

Meine Eltern sind vor etwa knapp einer Woche nach Mallorca. Vater 80 und Mutter 78. Am Mittwoch abend ging es meinem Vater nicht so gut. Die Nacht auf Donnerstag war gar nicht gut. Morgens fiel der Test dann positiv aus. Es ging ihm nicht gut. Im laufe des Vormittags war nein Vater dann total durcheinander, sodass ein Arzt gerufen wurde der Fieber 38,5 feststellte und meinte, er wäre dazu dehydriert. Er musste ins Krankenhaus, kam am Tropf und musste einfach warten und warten und warten. Nachmittags ging es ihm dann schon etwas besser. Es wurde Blut abgenommen und an nächsten Tag nochmals. Es ging ihm am darauffolgenden Tag wohl auch wirklich besser. Der Arzt meinte die Blutwerte sind soweit OK. Er könne eventuell am nächsten Tag raus.

Da nichts mehr gemacht wurde hat sich mein Vater selber entlassen. Seine Symptome sind wohl viel besser geworden.

Heute ist der fünfte Tag ohne Verschlechterungen. Fieber war am 2. Tage keines mehr da.

Aber jetzt brauche ich Hilfe.

Ich lese sehr sehr viel Medizin, google halt, wenn jemand etwas medizinisches hat. Ich habe mir die Befunde, auch Blutergebniss geben lassen von meinem Vater. Dort ist zu erkennen, dass am 2. Tage noch der CRP bei 85 lag, also recht hoch. Der D Dimere bei 600 (norm kleiner 500).  Lymphozyten sind auch erniedrigt wegen Infektion. Alle anderen Werte soweit altersentsprechend.

Jetzt kommt es. Im Internet steht aber bei einem hohen crp Wert, dass dies ein Indikator für einen schweren Verlauf sein kann. Auch der D Dimere wenn dieser erhöht ist auch darauf hinweisen kann.

Ich bin jetzt in voller Alarmbereitschaft und weiß nicht, was ich raten soll meinem Vater.

Soll er zur Vorsicht ins Krankenhaus trotz eigentlicher Besserung?


03.10.2022 10:32 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
03.10.2022, 17:41 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag tophil,

vielen Dank für Ihre Frage an unser Forum.

Vielleicht fragen Sie einmal in unserem Expertenrat "Corona-Virusinfektionen" nach, denn dieses Forum wird von einem Mediziner betreut:

https://fragen.lifeline.de/expertenrat/infektionen/coronavirus/

Herr Dr. Leidel kann Ihnen sicherlich sagen ob diese beiden isolierten Werte einen schweren Verlauf hindeuten.

Es ist auf jeden Fall gut zu lesen, dass es Ihrem Vater bereits besser geht und er kein Fieber mehr hat.

Alles Gute und viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

 

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.