Avatar

diagnose ganz neu und nur noch Angst, Panik und Ratlosigkeit

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Brustkrebs

11.11.2018 | 11:18 Uhr

Hallo, 

 

bei mir wurde am Freitag Brustkrebs festgestellt und ich habe erst in 2 Wochen einen Termin in einem brustzentrum bekommen. Ich sitze da voller Ängste, habe soviele Fragen - vllt. habt ihr ein paar antworten oder Hilfestellungen. Ich drehe sonst durch. Meine Kinder sind noch sooo klein, das darf alles einfach nicht wahr sein und ist es aber doch:,( 

Meine Fragen ua:

also, der größte Tumor ist 1,5 cm groß, daneben gibt es im selben Bereich noch kleinere. Der lymphnoten ist def. Laut US betroffen (Vergrößerung auf 0,7cm) und die restlichen lymhahnrn dind zum Teil druckempfindlich bzw. Spürbar.

ich war vor ca. 1 Jahr beim gyn, mit den selben tastbefund, laut seinem US war es da aber nur eine Zyste. Werden denn aus zysten tumore oder wie ist das? 

Ich habe vor ca. 2,5 Jahren rapide 10 kg Gewicht verloren, und sehr stark nachts geschwitzt + mehrere Infektionen hintereinander gehabt. Ich war deswegen 2 x bei der Hausärztin, habe mich körperlich und das Blut komplett durchchecken lassen. O.B. Kann es sein, dass der krebs dort übersehen wurde und schon zu dieser Zeit auf die lymphknoten ausgestrahlt hat oder wäre das bei der Untersuchung aufgefallen?? 

 

Fragen über Fragen... ich hoffe so sehr ihr könng mir ein bisschen helfen. Vllt. gibt es ja auch jemand, der eine ähnliche Geschichte hat wie ich und ein bisschen erzählen kann. Ich bin erst Mitte 30, habe eine Familie mit kleinen Kindern, stehe ein. mitten in meinem wunderbaren Leben und jetzt dieser Schock!!! Ich habe solche Angst, werde ich sterben?? Was wird kommen?? 

 

Liebe Grüße an alle...

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
15.11.2018, 17:56 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo liebes Lilasternchen,

ich kann mir vorstellen wie geschockt und verunsichert Sie im Moment mit der Diagnose sind und das Sie viele Fragen beschäftigen.

Leider ist dieses Forum hier nicht wirklich aktiv, aber gerne können Sie sich an unser wirklich verständnisvolles Experten-Team im Expertenrat "Frauenheilkunde" wenden und dort Ihre Fragen noch einmal stellen.

Unsere beiden Experten dort sind Gynäkologen und werden Ihnen sicherlich Ihre Fragen beantworten können.

Hier der Link zu unserem Expertenrat:

https://www.lifeline.de/expertenrat/frauenheilkunde/

Ich hoffe, unsere Experten werden Ihnen schon einmal Ihre Verunsicherung nehmen können und ich wünsche Ihnen einen guten Termin im Brustzentrum. Viel Kraft für die kommende Zeit.:ROSE:

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat