Avatar

Erwerbsminderungsrente

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Brustkrebs

30.09.2011 | 05:18 Uhr

Hallo,
wer hat Erfahrung mit einer teilweise Erwerbsminderungsrente,bin in 10/10 brusterhaltend operiert worden dann Pneumothorax bei Portimplantation,Chemo, Strahlentherapie,ab Juni Tamoxifen mit zunehmenden Beschwerden außerdem noch alle 3 Wochen Herceptin-Infusionen bis 1/12.Meine AHB war im Juni 11,bin noch immer arbeitsunfähig kann nicht mehr 7 Std. ohne Pause in meinem alten Beruf arbeiten.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
01.10.2011, 10:22 Uhr
Antwort

Hallo Angel,

die Regelungen betr. Erwerbsminderungsrente sagen Folgendes:

Kann der/die Mitarbeiter(in) sechs Stunden täglich arbeiten, bekommt er/sie keine Erwerbsminderungsrente.

Wenn er/sie zwischen 3 und 6 Stunden täglich arbeiten kann, kann er/sie die teilweise Erwerbsminderungsrente erhalten.

Wenn er/sie weniger als 3 Stunden täglich arbeiten kann, kann er/sie die volle Erwerbsminderungsrente erhalten.

Eine andere Sache: für ALLE Mitarbeiter gelten die Gesetze betr. Arbeitszeit und die sagen, dass - wenn länger als 6 Stunden am Stück gearbeitet wird - dann MUSS nach diesen 6 Stunden eine mind. 30 Min. Pause erfolgen. Der Arbeitgeber macht sich strafbar, wenn er das Gesetz missachtet. Du darfst also 7 Stunden nicht ohne Pause arbeiten!!

Wenn Deine normale Arbeitszeit eben 7 Stunden täglich ist, dann hast Du eben diese 30 Min. Pause (sie gilt nicht als Arbeitszeit, das weißt Du aber bestimmt) und Du kannst die Pause schon nach 4 Stunden Arbeit nehmen (spätestens aber nach 6 Stunden). Also als Beispiel: Du arbeitest zuerst 4 Stunden, dann machst Du 30 Min. Pause und dann arbeitest Du die restlichen 3 Stunden.

Wenn Du so lange AU bist, kannst Du Deine Arbeit mit der sog. Wiedereingliederung (Hamburger Modell) beginnen. Dann bist Du weiter AU geschrieben, gehst aber arbeiten, für den Anfang z.B. für 2 oder 3 Stunden täglich und Du steigerst Dich, bis Du die volle Arbeitszeit erreichst.

Eine andere Möglichkeit wäre noch, Deine Arbeitszeit auf die Dauer zu reduzieren von 7 Stunden auf z.B. nur 6 Stunden täglich.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen.

Viele Grüße
Babs

Avatar
Beitrag melden
01.10.2011, 11:28 Uhr
Antwort

Hallo Babs,
vielen Dank für die umfassende Info,hast Du eine Erwerbsminderungsrente beantragt?
Wie ist das Prozedere dann?
Viele Grüße
Angel

Avatar
Beitrag melden
01.10.2011, 19:43 Uhr
Antwort

Hallo Angel,

nein, ich habe keine Erwerbsminderungsrente beantragt, ich arbeite die ganze Zeit voll und das will ich auch - so lange es geht (= so lange ich die Kraft dazu habe).

Viele Grüße
Babs

Avatar
Beitrag melden
04.10.2011, 10:54 Uhr
Antwort

Hallo,
ich habe eine Erwerbsminderungsrente beantragt.
Dafür mußte ich verschiedene Formulare ausfüllen, alle Beschwerden und Krankheiten angeben und möglichst belegen.
Ich wude von verschiedenen Ärzten untersucht, die mir die Rentenstelle vorgeschrieben hat. Danach wurde eine teilweise Erwerbsminderungsrente bewilligt. Du kannst dich ja in deiner Rentenstelle beraten lassen. Wichtig ist, dass du die ganze Zeit krank geschrieben bist.
Alles Gute

Avatar
Beitrag melden
05.10.2011, 07:09 Uhr
Antwort

Vielen Dank für die nette Information, ich werde die Erwerbsminderungsrente im Nov. beantragen da ich noch bis 4/12 Krankengeld bekomme.
Nach gestriger Rücksprache mit meinem Arbeitgeber wird meine Arbeitskraft dort nach 11 Jahren nicht mehr gebraucht.Habe angegeben daß ich nur noch 5 Stunden arbeiten kann,ich sollte aber 7 Std. arbeiten obwohl die wirtschaftl. Lage nicht so gut ist (lt.Personalchef).
Bin aber 54 Jahre alt und habe nicht mehr wirklich viele Möglichkeiten um eine neue Stelle zu bekommen.
Bin aber ganz zuversichtlich der Krebs ist erstmal besiegt und dann kann mir solch eine Aussage nicht so zusetzen.

Avatar
Beitrag melden
07.10.2011, 11:12 Uhr
Antwort

Hallo Angel,

warum willst du jetzt eine Eu-rente beantragen, du kannst zunächst einmal 18 Monaten krank sein, hast du dich erkundigt, wie hoch die Rente ist ?
Ich bin nach 11 Monaten auch wieder arbeiten gegangen, der Anfang ist sicher nicht leicht, aber irgendwie ging es dann doch. Kannst du nicht eventuell bei deinem Arbeitgeber eine andere Arbeit bekommen?
Alles Gute GliderAngel

Avatar
Beitrag melden
08.10.2011, 11:08 Uhr
Antwort

Hallo Angel,
ich kann dir nur raten.....kämpfe!!!
Ich habe BK bds.,habe diesen erblichen Gendefekt(meine Tochter auch,sie
hat seit einiger Zeit viel ertragen müssen) Ich war sooft ganz tief unten,wurde sogar auch aus meinem Betrieb rausgemobbt während meiner
Erkrankung....und...und...und !
Ich hörte von einem Reha-Arzt den Satz: ....wenn jeder Krebskranke Rente beziehen würde,ginge niemand mehr arbeiten!
Meine Rente läuft im Januar aus....der neue Antrag läuft noch. Ich denke,das wird ne Ablehnung. Dann hilt der Anwalt!
Ich habe gelernt,worum es auch geht......kämpfen!
Wenn du dich nicht unterkriegen läßt,schaffst du das!
Ich hatte die Aussage meines Betriebes,das man eigentlich keine Arbeit mehr für mich hat. Und auch schriftlich vom Onkologen,das ich diese Arbeit nicht mehr verrichten kann.Es ist aber so,wie Babs schrieb,die Rentenkasse stellt nur fest,wieviel Std. man noch arbeiten kann,danach richtet sich alles.Ob man Arbeit hat oder was leichteres braucht,oder Keine hat ist für die EU Rente unerheblich.
Mir sagte ein Arzt, das es schwer ist,Rente zu bekommen und wenn dann
nur wegen der Psyche!
Ich wünsche dir viel Erfolg!
LG Renate

Avatar
Beitrag melden
16.10.2011, 07:03 Uhr
Antwort

Hallo Glider Angel,
kann bedingt durch die Muskel-und Gelenkbeschwerden unter Tamoxifen nicht mehr lange sitzen und meine 7 Std. Anmeldung nicht mehr schaffen. Mein Arbeitgeber möchte mich aber nur für 7 Std. noch anstellen, es wurde der Begriff Abfindung in den Raum gestellt.
Habe mich diesbezügl. anwaltlich beraten lassen, und mich anderorts beworben - noch ohne Erfolg-.
Bin auch schon 54 J. alt und werde den Kampf aufnehmen.
Danke für die Infos.
Angel

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat