Avatar

DCIS und Krankmeldung

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Brustkrebs

10.01.2022 | 13:52 Uhr

Guten Tag, 

Wahrscheinlich eine blöde Frage. Ich wurde am 18.11.21 am DCIS operiert. Es ist wohl mit der OP der "Heilungsprozess" abgeschlossen. Zum Glück steht mir also keine weitere Therapie bevor.

Bin ich ein Jammerlappen wenn ich weiterhin krankgeschrieben bin?

Ehrlich gesagt, ich habe 4 Ops in den letzten 11 Monate. 

Zahn-, (Osteomyelitis),  Blinddarm-, fast komplette Netzhaut- und dann DCIS Brust-OP (kompletter Brustverlust mit 3 LK).

Dazwischen hatte ich Fehlgeburt während der Quarantäne (nicht Pos). und Entzündungen beider Kniekehle ( seit Frühjahr bis heute).

Ist es ok, wenn ich noch etwas für die Erholung Zeit brauche? Wenn ja, wie lange darf ich mich noch auskurieren?

Vielen Dank und liebe Grüße

Rosi

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
17.01.2022, 16:47 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag Rosi,

vielen Dank für Ihren Beitrag an unser Forum.

Da haben Sie einiges durchgemacht in den letzten Monaten, es tut mir sehr leid, dass Sie zudem auch noch eine Fehlgeburt hatten.

Ich kann Ihr Bedürfnis nach Erholung sehr gut vestehen, Sie sollten das am besten mit Ihrem Hausarzt besprechen.

Er kennt Ihre gesamte Situation und wird diese einschätzen können, auch wird er über die Dauer eine Krankschreibung in Ihrer momentanen Situation Auskunft geben können.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, Sie werden etwas mehr Zeit erhalten sich ein wenig Ruhe gönnen zu können.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat