Avatar

Erfahrungen mit den Alleovite Kapseln?

Kategorie: Allergien » Forum Allergie

03.07.2017 | 02:39 Uhr

Hallo. Ich habe eine leichte Allergie gegen Gräser und auch wenn es noch nicht die Lunge betrifft und ich auch kein Asthma oder schlimme Beschwerden habe, so nerven mich die üblichen Allergie-Symptome doch ziemlich (Niesen, Juckreiz in Augen und Hals, etc.). Ich habe in letzter Zeit öfter gelesen, dass Wachteleier gut gegen Allergien wirken sollen. Hat da irgendjemand damit Erfahrungen gemacht?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
04.07.2017, 13:41 Uhr
Antwort

Auf jeden Fall, probiere es einfach, denn das Gute an der Sache ist ja, dass man so wirklich eine natürlichere Behandlung einschlägt, als wenn man sich mit Medikamenten zupumpt, mich haben die immer sehr groggy und schläfrig gemacht.

Allergie ist dadurch auf jeden Fall in den Symptomen besser gegangen, vieles ist dann gar nicht mehr gekommen, nur ein leichtes Jucken in der Nase.

Beitrag melden
05.07.2017, 00:44 Uhr
Kommentar

Eben das war auch mein Hintergedanke. Antihistaminika können oft elendiglich müde machen und das will man dann doch nicht. Man soll ja auch noch arbeiten und in der Freizeit auch leistungsfähig bleiben. Wenn man da dauernd müde ist, ist das nicht so prickelnd.

 

Aber toll, dass die Wachteleier bei dir so gut gegen die Allergien angeschlagen haben. Hast du sie dir aus der Apotheke besorgt?

Beitrag melden
08.07.2017, 16:56 Uhr
Kommentar

Genau da wurde ich eben beraten und wir sind auf das gekommen, und wie gesagt einfach ein sehr natürlicher Weg, durch eine bestimmte Gattung der Wachteln (B Minna), schlägt gut an.

Beitrag melden
08.07.2017, 23:41 Uhr
Kommentar

Okay, gut. Aber sag mal, wie lange hast du die denn ca. eingenommen? Gibt es da ungefähre Richtlinien, oder nehme ich sie einfach, wenn meine Beschwerden schlimm sind?

Beitrag melden
26.07.2017, 18:03 Uhr
Kommentar

Ich habe die Kapseln so ca eineinhalb Monate eingenommen bevor denn meine Allergie losging, das wusste ich sehr gut abzuschätzen, da ich einen Pollenkalender jedes Jahr führe! Da habe ich die Alleovite Immun nur mit 2 Kapseln am Tag eingenommen, aber als dann tatsächlich die Pollen kamen habe ich auf bis zu 6 erhöht. Somit kann man Allergien natürlich behandeln und es hat sehr gut angeschlagen, es steht auch dabei dass man jegliche Form der Allergie so bekämpfen kann, also einfach mal testen. 

Beitrag melden
29.07.2017, 00:32 Uhr
Kommentar

Dankeschön. Gibt es sonst noch irgendetwas, was ich beachten muss? Kann man da Nebenwirkungen bei der Einnahme haben, oder kann da nichts passieren, außer, dass es einem durch die Einnahme besser geht?

Avatar
Beitrag melden
03.08.2017, 23:26 Uhr
Antwort

Nein, da man so wirklich natürlich Allergien bekämpfen und behandeln kann brauchst du dir da keine Gedanken machen. Wünsche Dir dabei viel Erfolg, die nächste Allergiesaison kommt ja immer.

Avatar
Beitrag melden
19.02.2018, 13:33 Uhr
Antwort

Na schau her...so lernt man dann doch noch neues dazu. Ich habe auch eine Pollenallergie und habe auch vor langer Zeit die Hyposensibilisierung gemacht und nehme in der Hauptsaison die Antihistaminika (aber nur wenns wirklich notwendig ist). Mit Wachteleiern die Allergie zu behandeln habe ich auch noch nie gehört und der Arzt hat mir das auch nie gesagt...ist das gerade ein Trend?

Avatar
Beitrag melden
24.04.2018, 16:26 Uhr
Antwort

Oh, eine Therapie mit Wachteleiern kenne ich auch noch nicht!

Zugegeben, meine Pollenallergie ist nicht so stark. Meine Nase juckt und beim Spazierengehen mit dem Hund am Feld tränen meine Augen, aber da verzichte ich eigentlich einfach auf Kontaktlinsen!


Die schlimmsten Monate sind Mai-Juni und da bestelle ich schon in großen Mengen kleine Mengen von Antihistaminikern (das kommt günstiger als in der Apotheke).


Aber eine natürliche Alternativtherapie wäre natürlich super!

Wie hat es denn funktioniert, bis jetzt, wenn ich fragen darf :-)
und kennt ihr noch andere Natur-Therapien?

Beitrag melden
25.04.2018, 09:51 Uhr
Kommentar

@LoriMoori

Hi,
hab das eben zufällig gelesen. Meine Pollen-Allergie ist diesen Frühling echt krass (Augen zugeschwollen, rinnende Nase, Juckreiz, etc.). Wo bestellst du denn die Anti-Allergiker im Internet günstiger, wenn ich fragen darf?

Lieben Gruß aus Hessen

Avatar
Beitrag melden
25.04.2018, 10:25 Uhr
Antwort

Hey Schätzchen! :GIRL 012:

Da ich selbst aus Wien komme, bestelle ich am liebsten bei der Online-Apotheke. Ich muss sagen, ich habe mit der eigentlich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Sie liefern recht schnell über den Postweg und alles andere hat auch problemlos geklappt. 

Wie das in Deutschland ist, kann ich dir leider nicht genau sagen. Am besten du informierst dich online mal, oder vielleicht hat jemand anderer hier im Forum Erfahrung mit Internet-Apotheken?

LG
Lori


25.04.2018 11:04 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Avatar
Beitrag melden
16.08.2018, 03:37 Uhr
Antwort

Okay, gut. Aber sag mal, wie lange hast du die denn ca. eingenommen? Gibt es da ungefähre Richtlinien, oder nehme ich sie einfach, wenn meine Beschwerden schlimm sind?

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.