Avatar

Kondom gerissen - ich habe Todesangst!

Kategorie: Infektionen » Forum Aids / HIV

23.03.2011 | 12:26 Uhr

Liebes Helfer-Team,

ich bin fix und fertig mit den Nerven habe Todesangst und zitter am ganzen Körper.

Vor 3 Stunden hatte ich GV mit einer Prostituierten. Dabei ist das Kondom geplatzt, ich habe es gleich nach wenigen Sekunden (vllt. 3 Sekunden) bemerkt und sofort rausgezogen, die Eichel war allerdings schon frei.

Danach hat sie mich ohne Gummi oral befriedigt und ich bin aber nicht in ihrem Mund gekommen. Sie blieb total gelassen und meinte nur, sie sei ok.

Ich allerdings habe Todesangst wie noch nie in meinem Leben. Ich habe hier gelesen, dass man erst nach einiger Zeit durch einen Test valide Aussagen machen kann. Ich weiß einfach nicht wie ich die Zeit bis dahin aushalten soll mit meiner Todesangst.

Ich stecke mitten in meinem Studienabschluss und habe Stress wie noch nie!

Ab wann bemerke ich Symptome, falls ich angesteckt bin? Ab wann kann man erste Aussagen mittels Tests machen? Wie hoch ist Wahrscheinlichkeit in meinem Falle??

Bitte helfen Sie mir, ich kann einfach nicht mehr!!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
23.03.2011, 08:32 Uhr
Antwort

Hallo

Konzentrier Dich auf Deinen Studienabschluss. Dieser ist wichtig für die Zukunft.

Die Gefahr einer Infektion ist geruing wenn der Kontakt nur Sekunden war. Mach nach 6 Wochen mal einen Test und dann nach einem weiteren Monat zb. noch einen. Diesen kannst Du beim Gesundheitsamt machen. Die meisten Menschen haben nach 6 Wochen bereits eine nachweisbare Immunantwort.

Manche haben bei der Erstinfektion Symptome und andere nicht. Dein Stress kann übrigens auch Symptome auslösen.... ohne, dass der Grund HIV wäre.

Gruss
Alexandra

Avatar
Beitrag melden
24.03.2011, 01:14 Uhr
Antwort

Liebe Alexandra,

vorerst: ganz großen Respekt und vielen Dank, dass Du und Deine Kollegen euch für ratsuchende Menschen einsetzt!

Ich habe wohl etwas überreagiert und einfach nur Panik bekommen. Jetzt im Nachhinhein wird mir eigentlich klar, dass diese 2 Sekunden oder so bestimmt keine Infizierung verursacht haben und da die Prostituierte ohnehin total locker (lachend) reagierte und mir mehrmals versicherte, dass sie zum Arzt gehe und ok sei, gehe ich mal davon aus, dass das Risiko wirklich beinahe bei 0 liegt.


Dennoch mache ich nächste Woche (also 9 Tage nach dem RK) eine PRC-Test nur um meine Psyche zu beruhigen. Weißt du zufällig wie verlässlich dieser ist? Weil ich will nach dem Testergebnis mit dem ganzen Thema abschließen um mich voll und ganz meinem Studium zu widmen.

lg

Avatar
Beitrag melden
24.03.2011, 01:49 Uhr
Antwort

Es ist absolut unsinnig hier eine teure PCR einzusetzen. Zudem ist die PCR nicht so zuverlässig wie ein Ak-Test und sie erfasst HIV1. Es gibt aber auch HIV2 und hierfür müsste man ebenfalls eine PCR machen. HIV2 ist bei uns aber recht selten anzutreffen. In der Regel macht man die PCR nach 14-21 Tagen. Du kannst die 150 Euro ausgeben und den Test machen lassen... aber Du wirst nicht um den Antikörpertest nach mind. 8 Wochen kommen.

Avatar
Beitrag melden
25.03.2011, 11:10 Uhr
Antwort

Es geht einfach um die psychische Entlastung.

Heute war ich bei meinem Hausarzt und der erste AK und Antigentest war natürlich negativ, klar, 1 Tag nach dem RK sagt er so gut wie nix aus, aber dennoch hat dieses Ergebnis und das Gespräch mit dem Arzt, der auch meinte die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung ist äußerst gering, mich dermaßen erleichtert und gut getan, das kann man gar nicht in Worte fassen.

Deswegen auch der PRC-Test, das alles gibt mir einen psychischen Schub, den ich gerade jetzt in einer extremen Stressphase dringlichst brauche.

Jedoch habe ich noch Fragen: stimmt es, dass ein PRC eine valide Aussage trifft, wenn er ca. 3 Wochen nach RK gemacht wird? Die Menschen von der AIDS-Beratung haben gemeint 10 bis 14 Tage danach wäre am besten und haben mir jetzt einen Termin 9 Tage danach gegeben?

Ist das weniger gut? Und stimmt es, dass wenn der Test negativ ausfällt, die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Ergebnis falsch sei, niedriger ist, als wenn es positiv ausfallen würde?

Falls der PRC-Test negativ ist und ich einen Monat darauf (also 6 Wochen nach dem RK) nochmal ein AK-Test mache, der ebenfalls negativ ist, dann kann ich mich doch auf der sicheren Seite sehen oder?

Avatar
Beitrag melden
25.03.2011, 12:54 Uhr
Antwort

Hallo

Viele Fragen....

Die PCR setzt man in der Regel ab 14-21 Tagen ein. Wenn sie dann nicht reaktiv ist ist die Chance gross, dass man kein HIV1 hat. HIV 2 müsste mit einer weiteren PCR abgedeckt werden.

Wenn die PCR pos. ausfällt ist das Ergebnis sicherer als wenn es negativ ausfällt.

Nein, ein AK-Test ist erst nach 8 Wochen sicher - besser nach 12 Wochen. D.h. das sicherster Ergebnis hast Du nach 12 Wochen erst.

Gruss
Alexandra

Avatar
Beitrag melden
25.03.2011, 14:35 Uhr
Antwort

Ja ok, ich verstehe...

es ist halt nur komisch, dass wirklich jede Quelle etwas anderes sagt. Manche sagen ein PRC Test sei schon wenige Tage nach dem RK absolut zuverlässig, andere raten komplett ab davon. Das Einzige, bei dem sich wirklich alle einig sind, ist dass ein AK-Test nach 12 Wochen sicher ist.


Nun kann man sich vorstellen, wie hart es sein kann, 12 Wochen mit einer Ungewissheit zu leben, die für das eigene Leben elementar ist. Es ist eine riesen Last, die man da trägt. Noch vor 4 Tagen bin ich unbeschwert durchs leben gegangen, seit 3 Tagen denke ich an nix anderes mehr.

Deswegen werde ich jetzt Stück für Stück diese Last innerhalb der 12 Wochen abbauen, indem ich 9 Tage danach die erste PRC mache, 6 Wochen danach den ersten AK-Test und gegebenenfalls 8 Wochen danach nochmal und dann am Ende, und das wird die größte Erlösung sein, in 12 Wochen den abschließenden Test.

Waren alle Tests bis dahin negativ so baut sich die Last Stück für Stück ab...

Avatar
Beitrag melden
25.03.2011, 19:12 Uhr
Antwort

Wenn Du in Oesterreich fragst wirst Du die Antwort erhalten, dass die PCR sicher sein. Fragst Du in Deutschland ist man sich nicht einig. Und fragst Du in der Schweiz ratet man Dir von der PCR als HIV-Ausschlusstest ab. In der Schweiz gilt die PCR als zu unsicher und in Oesterreich schwört man drauf. Wenn man den Viren Zeit gibt sich zu vermehren im Körper wird die PCR genauer als wenn man gleich nen Test macht.

Gruss
Alexandra

Avatar
Beitrag melden
20.04.2018, 19:44 Uhr
Antwort

Ich kenne das mit der Todesangst,  hatte immer mit Schutz aber denke dass ich mich mal infiziert habe, selbst mit kondom ist es gefährlich, besser nicht machen, man zerstört sein leben für so ein paar Minuten spass. 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.