Avatar

Toter Zahn - Eiter im Zahnfleisch

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Zahnarzt | Expertenfrage

27.10.2010 | 05:32 Uhr

Sehr geehrte Frau Dr. Svoboda!

In meinem rechten Unterkiefer ist seit mind. 20 Jahren den Zahn 46 wurzelbehandelt und überkront mit implantierten Stiften. Bisher hatte ich keinerlei Probleme mit ihm.
Seit ein Paar Monaten hatte ich den Zahn 47 (mit Goldinlay) in Verdacht, dass er nicht in Ordnung ist, da ich „etwas“ beim Beißen spürte.
Der daneben liegende Weisheitszahn 48 lag quer im Zahnfleisch und wurde vor 20 Jahren zertrümmert und herausoperiert.
Ich war Anfang August wegen des komischen Gefühls beim Aufbeißen beim Zahnarzt, der hat ein Panoramaröntgen und zwei Einzelbilder rechts und links unten gemacht. Er hat nichts feststellen können, aber gesagt, dass er zum überkronten toten Zahn 46 nichts sagen kann.
Vor einer Woche war ich wieder beim Zahnarzt, da das Zahnfleisch beim toten Zahn geschwollen war und ich einen komischen Geschmack beim Aufbeißen wahrnahm.
Es wurden wieder zwei Bilder angefertigt. Ich bekam eine Spritze und dann hat er das Zahnfleisch aufgeschnitten und mit einem Schaber den Zahn vom Eiter gereinigt. Autsch. Ich habe ihn gefragt, ob er eine Wurzelspitzenresektion machen wird. Seine Antwort war: NEIN. Ich sollte noch einmal vorbeikommen und dann abwarten.
Schon am nächsten Tag ist an der Stelle der Fistel wieder Eiter ausgetreten. Ich war nach zwei Tagen wieder beim Zahnarzt. Er hat den Eiter weggezupft; war nicht angenehm und er hat mir erklärt, der Zahn hat drei Wurzeln und in der Mitte unter dem Zahn befindet sich der Eiterherd. Auf meine Frage, wann ich wieder kommen soll, sagte er im Jänner/Februar 2011. Er vermutet, mein Körper will den Zahn loswerden.
Ich habe keine Medikamente verschrieben bekommen. Einerseits gut, da ich von den Antibiotika Pilze bekomme, andererseits kommt noch immer Eiter heraus. Ich spüle mit Salzwasser und Teebaumöl. Wenn ich aufbeiße kommt der Eitergeschmack.
Was mir aber am meisten Sorgen bereitet, mir wird seit einiger Zeit oft schlecht (Darmbeschwerden). Außerdem ist mein linker Fuß von den Zehen bis zum Knöchel geschwollen, ich habe Wasser im Gewebe. Der Hausarzt sagt, es kann nicht das Herz sein, sonst wären beide Beine geschwollen. Der Venenultraschall hat keine Thrombose angezeigt und die Gyn hat auch im Unterleib keine Thrombose gefunden. Die Verschreibung von Daflon und Reparil haben den Venen nicht geholfen, außerdem war mir immer wieder schlecht. Ich dachte, das kommt von den Medikamenten. Jetzt fürchte ich schon, alles kommt vom Eiterzahn. Bitte helfen Sie mir. Ich habe Angst, dass ich einen gröberen Schaden davontrage. Leider ist es lang geworden, aber ich wollte, dass Sie sich ein Bild machen können.
Dankeschön im Voraus

mit freundlichen Grüße

Mary

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

8
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
28.10.2010, 02:04 Uhr
Antwort

Hallo Mary!

Dass Ihr entzündeter Zahn für die Schwellung am linken Fuß verantwortlich ist, ist eher unwahrscheinlich.

Sicher ist aber, das ein der besagte Zahn 46 behandelt werden muss. Die Entzündung/Fistel wird ohne Behandlung nicht zurückgehen.

Prinzipiell gibt es drei Alternativen:
1. Eine Revision (Erneuerung) der Wurzelfüllung; wahrscheinlich schwierig wegen den Stiften
2. Eine Wurzelspitzenresektion; je nach Länge der Stifte, kann sich diese auch als schwierig darstellen
3. die unbeliebteste Alternative: die Entfernung des Zahnes.

Es würde sich empfehlen schon vor Januar mit Ihrem Zahnarzt über die Alternativbehandlungen zu sprechen und eine Entscheidung zu treffen. Denn auch wenn dieser Zahn wahrscheinlich kein Auslöser für Ihre Fußbeschwerden ist, ist eine chronische Entzündung nicht wirklich gut für Ihren Körper.

viele Grüße,

Diana Svoboda

Avatar
Beitrag melden
29.10.2010, 11:01 Uhr
Antwort

Dankeschön! Ich werde vielleicht noch eine Zweitmeinung einholen und dann noch einmal zu meinem Zahnarzt zwecks Klärung.

Beste Grüße
Mary

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.