Avatar

Starke Schmerzen ca. 10 Tage nach Inlay

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Zahnarzt | Expertenfrage

28.03.2015 | 20:43 Uhr

Hallo,

ich habe am 10. März an Zahn 36 eine nicht schmerzende Karies (relativ tief lt. Zahnarzt) entfernt bekommen und mein erstes Keramikinlay eingesetzt bekommen.

Nach der Behandlung traten für 3-5 Tage starke Schmerzen im Kiefer auf, wohl dort wo die Spritze gesetzt wurde, soll ja vorkommen können und habe ich dann auch nicht so ernst genommen, sondern abgewartet. Kauen konnte ich allerdings kaum mit dem Zahn, da es dabei sehr schmerzte, sonst allerdings nicht.

Zehn Tage später hat der Zahn mit Inlay angefangen sehr stark zu schmerzen, unabhängig von Zeit und Situation. Diese Schmerzen waren teils so stark, dass ich relativ viele Schmerzmittel nehmen musste.

Weitere Besuche beim Zahnarzt ergaben keinerlei Befund auf dem Röntgenbild, alles sieht gut aus. Das Inlay wurde zwei mal nachgeschliffen, seitdem kann ich nahezu problemlos kauen.

Allerdings habe ich immer noch extrem starke Schmerzen, die mich jeden Abend fast zur Notfallpraxis fahren lassen. Mit Ibuprofen und Novalin bekomme ich es einigermaßen in den Griff, aber selbst da nicht. Der Zahn reagiert schmerzhaft auf Kälte und aus meiner Sich auf Süßes, aber da bin ich mir nicht sicher. Wärme tut eher gut und schmerzt kein bisschen. Klopfen schmerzt auch nicht.

Nun meine Frage: Wo könnten solche Schmerzen die Ursache haben? Mein Zahnarzt hat mir eine Wurzelbehandlung vorgeschlagen, falls es gar nicht besser wird, sieht aber aus medizinischer Sicht keinen Anlass dafür, einzig die Schmerzen. Ich bin sehr ratlos und die Schmerzen sind kaum auszuhalten.. woran könnte dies liegen?

Ich bin für jeden Ratschlag oder Hinweis dankbar!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Stephan Pratsch
Beitrag melden
30.03.2015, 17:40 Uhr
Antwort von Stephan Pratsch

Sehr geehrter Patient,

wurde ein Röntgenbild angefertigt?

Ist es sicher, dass das Inlay nicht immer noch zu hoch ist?

Eine gewisse Überempfindlichkeit ist normal, sollte aber nach kurzer Zeit vergehen.

Werden die Schmerzen im Liegen oder bei Anstrengung schlimmer?

Mit freundlichen Grüßen

St. Pratsch

 

Avatar
Beitrag melden
30.03.2015, 21:03 Uhr
Antwort

Ein Röntgenbild wurde angefertig und es sieht alles sehr gut aus. Heute wurde das Inlay noch einmal geschliffen.

Die Karies war wohl recht weit noch vom Nerv entfernt, so dass mein Zahnarzt meint es könne eigentlich nicht davon kommen. Verdacht besteht jetzt noch dahingehend, dass es sich um den Kiefer handeln könnte, gar nicht um den Zahn / das inlay

Die Schmerzen werden weder bei Anstrengung noch im Liegen schlimmer oder besser, sie bleiben unverändert schlimm oder sind gar nicht da, jenachdem .

Vielen Dank!

Stephan Pratsch
Beitrag melden
07.04.2015, 14:33 Uhr
Antwort von Stephan Pratsch

Sehr geehrter Patient,

dann lassen Sie sich mal Kiefergelenke und Muskeln untersuchen. Ein Inlay in der falschen Höhe könnte aber der Auslöser sein.

Sind die Beschwerden denn nach dem erneuten Einschleifen besser?

Mit freundlichen Grüßen

St. Pratsch

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.