Avatar

Zu hoher Vitamin B12 Wert, Krebs? Habe sehr große Angst.

Kategorie: Ernährung-Fitness » Expertenrat Vitamine | Expertenfrage

09.10.2021 | 10:55 Uhr

Hallo,

Ich mache mir große Sorgen über meinen Vitamin B12 Wert. Ich bin 20 Jahre alt, fühle mich gesund und fit und habe vor 2 Wochen einen umfangreichen Bluttest machen lassen. Alle Werte waren unauffällig bis auf mein B12 Wert, der lag bei 1100 pmol/l in einem Referenzbereich, der bis 670 pmol/l ging. Mein Arzt schien nicht sehr besorgt, aber hatte auch keine Begründung dafür. Daraufhin fing ich an zu googeln (großer Fehler, ich weiß). Nun stieß ich auf Lebermetastasen, Darmkrebs, Blutkrebs usw. Seitdem ich das gelesen habe, geht es mir psychisch immer schlechter. Ich leide schon sehr lang an psychischen Problemen und nehme deshalb Escitalopram ein (einziges Medikament). Ich weiß mir leider nicht mehr zu helfen und brauche für mich eine Erklärung dafür.. Kurz nochmal zu mir, ich habe lange Zeit massiv Sport betrieben und sehr fleischhaltig gegessen, zusätzlich nahm ich lange Zeit ein Vitaminpräparat ein, worin allerdings gerade mal 2,5 Mikrogramm Vitamin B12 enthalten waren. Ich nahm dieses Präparat das letzte Mal 5 Tage vor dem Bluttest ein und seitdem nicht mehr. Ich hoffe, dass mir jemand etwas dazu sagen kann, ich weiß wirklich nicht mehr weiter.. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Eisen
Beitrag melden
11.10.2021, 18:43 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo,

ein erhöhter Vitamin B12-Spiegel ist unbedeutend, da es sich um ein wasserlösliches Vitamin handelt und ein Zuviel ausgeschieden wird. Hohe Speigel sind sogar für die Gesundheit wünschenswert.

Beste Grüße

Dr. Eisen

Beitrag melden
11.10.2021, 20:09 Uhr
Kommentar

Hallo Dr. Eisen

Vielen Dank für Ihre Antwort,

Gibt es Ihrer Meinung nach irgendwo einen Bereich, wo man sich Sorgen machen müsste? Man findet im Netz die schlimmsten Dinge. 

Experte-Eisen
Beitrag melden
12.10.2021, 10:44 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo,

im Prinzip nur bei extremer Zufuhr kann der Blutwert in die Tausender gehen, diesen Bereich erreicht man aber durch die Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln sicher nicht.

Beste Grüße

Dr. Eisen

Beitrag melden
14.10.2021, 18:53 Uhr
Kommentar

Hallo, 

Ich bin es nochmal, ich hatte 1100 pmol/l beim ersten Mal messen und beim 2. Mal ein wenig über 800 pmol/l. Ich kann mir diese hohen Werte vorallem den ersten nicht erklären, woran könnte es liegen? Organisch ist alles in Ordnung. 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat