Avatar

seltsame Periode nach Pillenwechsel

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Verhütung | Expertenfrage

07.07.2010 | 08:31 Uhr

Sehr geehrte Frau Doktor,

ich habe vor kurzem von der Cilest auf die Lamuna20 gewechselt. Nach der letzten Einnahme der Cilest habe ich keine Pause gemacht, sondern direkt mit der Lamuna 20 angefangen. Nun ist die erste Pillenpackung leer und ich müsste meine Periode bekommen. Statt dessen habe ich aber nur starken, etwas klumpigen braunen Ausfluss, ich denke das ist geronnenes Blut. Eine normale Blutung setzt nicht ein. Kann das mit der Pillenumstellung zusammenhängen? Ich habe keine Beschwerden außer leichte Unterleibs- und Rückenschemrzen, aber das hängt denke ich mit der Blutung zusammen. Muss ich mir Sorgen machen, weil das Blut so geronnen und braun ist? Kann ich weiterhin Vagiflor anwenden oder sollte ich eine Pause machen? Die Blutung ist recht schwach, deswegen würde ich gern weiterhin Vagiflor anwenden. Mache ich damit etwas falsch?

Da ich Endometriose habe und trotz Lamuna20 wieder leichte Schmerzen hatte, möchte ich auf die Lamuna 30 umsteigen. Ich würde dann nach den 7 Tagen Pillenpause mit der Lamuna30 beginnen. Ist das ok so?

Vielen Dank.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Ilkhanipur
Beitrag melden
07.07.2010, 09:33 Uhr
Antwort von Expertin-Ilkhanipur

Hallo,
diese etwas andere Blutung hängt mit der Hormonumstellung zusammen. Vagiflor können Sie weiterhin anwenden.
Wenn eine gesicherte Endometriose vorliegt, eignet sich eine gelbkörperhormonbetonte Pille am besten, z.B. Valette, gerade auch im Langzyklus = ohne Pause.
Viele Grüße
Ina Ilkhanipur

Avatar
Beitrag melden
07.07.2010, 11:09 Uhr
Antwort

Sehr geehrte Frau Dr.,

vielen Dank für Ihre Antwort. Heisst das, dass die Lamuna30 nicht geeignet ist? Ich gehe bald ins Ausland und möchte vorher schon gern auf die richtige Pille umgestiegen sein. Ich dachte, dass man die Pille hauptsächlich gut vertragen muss, mache mir jetzt aber Sorgen, dass die Lamuna30 nicht gut genug ist. Unter der Cilest hatte ich keine Schmerzen mehr, hatte aber Nebenwirkungen der Pille.

Vielen Dank!

Expertin-Ilkhanipur
Beitrag melden
08.07.2010, 05:40 Uhr
Antwort von Expertin-Ilkhanipur

Hallo,
das kann man so nicht sagen.
Ich halte bei Endometriose Valette für die beste Option. Die Schmerzen könnten mit Lamuna 30 auch verschwinden.
Wenn Sie jedoch wenig Zeit zum Probieren haben (Sie möchten ins Ausland gehen) fangen Sie doch mit der Valette an.
Viele Grüße
Ina Ilkhanipur

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.