Wer erledigt den Papierkram?

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Verhütung | Expertenfrage

15.04.2019 | 01:03 Uhr

Hallo,

Ich vertrage die Pille nicht und überlege mir daher, hormonfrei zu verhüten.

Nach Recherchen bin ich auf die Kupferspiralen/ Kupferketten gestoßen und würde gerne wissen, ob die Vereinbarung mit der Krankenkasse wegen der Kostenübernahme über meine Frauenärztin laufen würde.

Oder müsste  ich mich darum kümmern und mit Briefen (Formulare zum ausfüllen, Rechnungen etc.) rechnen?

Lg :)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
17.04.2019, 11:13 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

In der Regel sind Verhütungsmittel nicht Teil des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenkassen. Bei Frauen bis 18 Jahren werden die vollen, bis 22 Jahren ein Teil der Kosten übernommen. Wie das bei ihrer Krankenkasse geregelt ist, sollten Sie am besten mit ihrer Krankenkasse klären.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.