Avatar

Von Maxim zur velafee

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Verhütung | Expertenfrage

08.03.2012 | 09:55 Uhr

Hallo, ich habe heute eine neue Pille (Velafee) verschrieben bekommen. Vorher Hatte ich die Maxim und habe die andere nun bekommen, da meine FÄ meinte, dass diese billiger ist. Stimmt es das die Maxim preislich teurer ist? Habe nämlich gelesen das Maxim den preis gesenkt hat. Und meine eigentliche frage ist, muss ich jetzt zusätzliche verhütungsmittel benutzen da ich auf velafee umgestiegen bin?
Wäre sehr dankbar über eine schnelle antwort. LG

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Ilkhanipur
Beitrag melden
12.03.2012, 05:08 Uhr
Antwort von Expertin-Ilkhanipur

Hallo alleem,
nein, zusätzlich verhüten müssen Sie nicht.
Maxim ist das Generikum vom Originalhersteller. Die Dragees sind etwas kleiner als die von Velafee (ggf besser zu schlucken).
Es sollte aber die gleiche Menge des gleichen Wirkstoffs enthalten sein.
Maxim liegt im demselben Preissegment, zum 01.03.12 wurde der Preis gesenkt.
Probieren Sie es aus, Sie können auch jederzeit zurück zu Maxim.
Viele Grüße
Ina Ilkhanipur

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.