Sexuelle aktivitäten..?

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Urologie | Expertenfrage

01.07.2019 | 23:16 Uhr

Guten tag!

Vor einer woche hatte ich eine stark angeschwollenen linken hoden. 2-3 mal grösser als normal.

Ein arzt hat mir dann eine Epididymitis diagnostiziert (nur mit tasten). Und hat mir antibiotika (ciprolin 500mg) verschrieben welche ich 2 mal täglich nehme. Er meinte es sei eine infektion.
5 tage später (hoden fast normale grösse, nur nebenhode fühlt sich grösser und eher hart an) bin ich nochmal hin zum eine ultraschall untersuchung zu machen. Jetzt sagt er mein hoden sei entzündet und hat mir zusätzlich Arcoxia 120mg verschrieben für 7 tage an einer tablette.

Zudem hat er mir empfohle auf jegliche sexuelle aktivitäten für einen monat zu verzichten.
Macht dies sinn und sollte ich dies einhalten?

Ich befinde mich momentan in peru und desshalb ist die ganze situation für mich ein bisschen schwierig. Ich weiss nicht so recht wie gut die ärzte hier sind...

Grundsätzlich geht es mir super. Ich hatte einzig am ersten tag ein bisschen schmerzen und mein sperma war gelb gefärbt. Ich hatte sonst überhaupt kein problem oder schmerzen, ausser mein geschwollener hoden...
Was ich jetzt fühle wenn ich taste ist, dass mein nebenhoden sich eher hart anfühlt. Jedoch deutlich weniger gross als vor 5 tagen.
Heute und auch gestern habe ich mastubiert da ich kein problem spüre. Wie oben beschrieben kann ich es nur ertasten. Mein sperma war vollständig weiss jedoch ziemlich wässerig... was bedeutet dies..?

Muss ich jetzt wirklich 1 monat auf mastubieren und sex verzichten?
Oder wie lange sollte ich es ihrer meinung nach unterlassen?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
04.07.2019, 23:23 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

eine Therapieempfehlung können wir nicht geben, wie lange Sie auf Sex verzichten sollten, können wir deshalb nicht sagen. Fakt ist aber, dass bei einer Entzündung der betroffene Bereich nicht aktiv genutzt werden sollten, Ähnlich wie bei Zahnentzündungen, Magenentzündungen etc. Ein Verzicht ist in jedem Fall sinnvoll, die Dauer können wir nicht vorhersagen.
Das wässrige Sperma muss erst einmal keine Bedeutung haben. Nachdem das Sperma aus dem Sekret mehrerer Drüsen hergestellt wird, kann es einfach sein, dass ein Sekret aufgrund der Entzündung nicht vorhanden war. Wenn es beim nächsten mal wieder normal war, sollte kein Grund zur Beunrhuhigung bestehen. Letztlihc sollte aber ein Arzt die Abklärung vornehmen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
05.07.2019, 07:47 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort!

Ich fühle mich gut und habe keinerlei beschwerden. Was mir allerdings schon ein bisschen sorgen bereitet ist mein harter nebenhoden. Es wurde in den letzten tagen besser, bzw. er wurde kleiner, jedoch Immer noch hart. Der härteste und grösste teil befindet sich unten und ist ca 7mm dick. ....

Die verhärtung geht jedoch auch noch im nebenhoden hoch sodass der gesammte nebenhoden deutlich spürbar ist.
Mein peruanischer arzt meinte dies sei kein problem.
Ist so eine verhärtung "normal"? Wie kann denn so eine verhärtung überhaupt entstehen..?  Möglicherweis auch durch eine verletzung..?

 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
10.07.2019, 18:28 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Die Beschaffenheit zu beurteilen, ist leider tatsächlich nicht möglich. Wenn keine Schmerzen mehr vorhanden sind und auch keine Überwärmungen etc., so ist eine Entzündung wahrscheinlich vorüber. Was die Verhärtung letztlich darstellt, lässt sich dann schwer sagen. Verhärtungen können als Folge einer Entzündung aus Narbengewebe entstehen, sie können entstehen, wenn Zellen untergehen, dass sich dort Kalk ansammelt (diese sind jedoch dann richtig hart und eher klein) oder auch durch Blutansammlungen. Allerdings ist die Beschaffenheit des Nebenhodens auch nicht immer ganz homogen. Deshalb können wir sie nur auf die Aussage des Arztes verweisen dass dies wahrscheinlich tatsächlich kein Problem sei.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen nochmals weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.