Avatar

Probleme beim Urinieren nach Beschneidung normal?

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Urologie | Expertenfrage

22.11.2022 | 18:30 Uhr

Hallo,

ich bin 19 Jahre alt und wurde vor 5 Tagen vollständig beschnitten, soweit ist eigentlich alles auch ganz gut verlaufen. Ich habe jedenfalls keine Schmerzen, keine Blutungen und auch die Schwellung hält sich in Grenzen. Kamillebad und Salben nutze ich auch.

Beim Urinieren habe ich Probleme die mich ziemlich verunsichern bzw. Angst machen. Der Urinstrahl spritzt in alle Richtungen und ist verdreht, als würde man bei einem Gartenschlauch vorne drauf drücken. In den ersten beiden Tagen hat es auch leicht gebrannt. In den ersten 1-2 Sekunden fühle ich auch etwas mehr Widerstand.

Ist das normal, also liegt das an der Schwellung/Irritation oder muss ich mir Sorgen machen? Beim Urologen schaue ich die Tage sowieso nochmal vorbei, aber ich will trotzdem schonmal fragen.

An der Spitze der Eichel ist es auch etwas weiß. Ich halte diesen Stress echt nicht mehr aus... Wäre nett wenn jemand Auskunft geben könnte.

Viele Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.11.2022, 12:14 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wir können das aus der Ferne natürlich nicht abschließend beurteilen, deshalb sollten Sie darüber auch unbedingt mit Ihrem Urologen sprechen.
Allerdings ist es schon möglich, dass hier noch eine Entzündung im Gange ist. Dafür spricht auch das leichte Brennen, das Sie verspürt haben. Im Rahmen einer Entzündung nach der Operation könnte dann auch eine leichte Schwellung vorliegen, die dann eben zu diesem Harnstrahl führt.
So eine Entzündung kann einfach eine Folge der Operation sein. Das läge dann nicht an einem Erreger sondern einfach an der Wundheilung.
Sprechen Sie mit Ihren Arzt darüber, es ist aber nicht unbedingt ein Grund zur Beunruhigung.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
23.11.2022, 19:57 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Wenn es etwas entzündet ist, hilft da neben den Kamillebädern auch Ibuprofen?

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
25.11.2022, 13:22 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

sehr gerne.
Ibuprofen wirkt antientzündlihc, ja. Allerdings hat das Medikament auch Nebenwirkúngen, deswegen sollte es mit bedacht eingesetzt werden. Sinnvoller wäre wahrscheinlich eine lokale Behandlung mittels einer Salbe. Das sollte aber am besten eine Arzt vor Ort beurteilen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.