Avatar

Plötzliches Nachtröpfeln ohne ersichtl. Grund in jungem Alter

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Urologie | Expertenfrage

15.05.2024 | 18:35 Uhr

Guten Tag,

ohne erkennbaren Grund leide ich seit nun über einem Jahr unter stärkerem Nachtröpfeln.

Eine vom Urologen vorgenommene Blasenspiegelung blieb ohne jegliches (auffälliges) Ergebnis.

Das Nachtröpfeln stellt sich so dar, dass nach dem Wasserlassen Harn irgendwo im "System" verbleibt. Beim Beineüberkreuzen/Druck auf die Dammregion/manuellem "Ausstreichen" tritt dieser aus/kann. Es handelt sich hierbei nicht nur um 2 oder 3 kleine Tropfen, sondern doch eine nicht ganz unerhebliche Menge.

Diese Problematik macht mir als junger Mensch mit nicht mal Mitte 20 extrem zu schaffen. Darüber hinaus mache ich mir Sorgen dass das manuelle "Ausstreichen" schädlich für bspw. die Prostata(?) ist.

Was kann hier die Ursache sein, wenn ich daran eben nicht schon mein ganzes Lebenlang leide und eben keine anatomische Auffälligkeit festgestellt wurde? Kann ich wirklich nichts dagegen tun? Ich möchte nicht mein Leben lang bei jedem Toilettengang hier "herumdrücken" und den restlichen Urin "ausquetschen" müssen.

Dies belastet mich sehr und ich bin dankbar für jeglichen Rat.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
gestern, 09:08 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

ein gewisses Nachtröpfeln ist normal, da der Weg bis zur Blase relativ lang ist. Hat Ihr Urologen denn weitere Tests gemacht und quantifiziert, wie viel nachläuft? Dies wäre sicherlich ein guter Schritt, um abzuklären, ob es sich um eine physiologische oder nicht normals Menge handelt. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
heute, 21:33 Uhr
Kommentar

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Weitere Tests waren nur die optische Inspektion und eine Urinuntersuchung.

Es handelt sich mE definitiv nicht um "normales" gewisses Nachtröpfeln, es sind nicht nur 2 oder 3 Tröpfchen, die "tropfen", sondern bei Druck auf die Dammregion läuft wie gesagt einmalig schon eine nicht unerhebliche Menge nach. Zudem hatte ich hier nie zuvor auch nur ansatzweise diese Problematik.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FUNKE Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.