Avatar

Frenulum breve

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Urologie | Expertenfrage

05.05.2001 | 10:05 Uhr

Hallo, ich bin 33 Jahre alt und habe nur ein Problem mit meiner Vorhaut, nämlich ist mein Frenulum zu kurz. Es zieht bei zurückgeschobener Vorhaut die Eichel ziemlich nach unten. Außerdem ist der ganze Penis etwas nach unten gebogen. Ich habe schon mal was von einer Durchtrennung des Bändchens gehört. Was passiert bei diesem Eingriff? Wie lange braucht man, um sich davon zu erholen? Kann das ambulant gemacht werden? Würden Sie diese Behandlung anraten oder gibt es alternative Behandlungsmöglichkeiten? Soll ich mich eventuell nicht gleich komplett beschneiden lassen? Das würde ja auch das Problem mit dem Frenulum lösen. Wenn der Aufwand der oben genannten OP genauso oder ähnlich ist, wie bei einer Beschneidung würde ich letztere vorziehen, da das sowieso ein kosmetisch besseres Resultat bringen würde. Was würden Sie mir anraten?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
05.05.2001, 07:05 Uhr
Antwort

Nach Durchtrennung wird das Bändchen längs vernäht und gewinnt so an Länge. Der Eingriff ist grundsätzlich ambulant, entweder in kurzer Ganznarkose oder in örtlicher Betäubung. Die Heilung dauert 7-10 Tage. Fast alle Urologen führen den Eingriff durch. Die Details besprechen Sie bitte mit dem potentiellen Operateur. MfG; Dr.Dr. Denil

Avatar
Beitrag melden
05.05.2001, 11:05 Uhr
Antwort

Hallo, wann wird die Durchtrennung des Frenulums empfohlen. Wenn mein Penis steif ist bildet die Vorhaut eine Art Ring um den Penisschaft, sodaß es zwar keine Schmerzen verursacht, ich jedoch Probleme beim überziehen eines Kondoms habe. Würden Sie hier eine Durchtrennung empfehlen ? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Avatar
Beitrag melden
20.05.2001, 07:05 Uhr
Antwort

wenn Du es kosmetisch besser findest Beschnitten zu sein, ist das Deine Entscheidung. Es gibt aber auch Alternativen ohne dass Du an Dir rumschneiden läßt. Selbst wenn Deine ganze Vorhaut entfernt wird, kannst Du durch Dehnung der Haut über längere Zeiträume sogar soviel neue Haut bilden, daß erneut Deine Eichel bedeckt wird. Fazit. Versuche es vielleicht mal damit.Wenn Du nur das Frenulum durchtrennen läßt wird Deine Vorhaut nur noch einen teil Deiner Eichel bedecken. Wenn Du die Vorhaut dehnst, kann sie so lang werden, daß Deine Eichel auch ohne Frenulum bedeckt wird. Nach einer Beschneidung wirst Du erstmal das Gefühl haben dass Du unten sogar empfindlicher bist. Das läßt sehr bald nach sobald der Wundschmerz vergeht. Deine jetzt noch rosafarbene zarte Eichel wirst Du in 10 oder 20 Jahren hautmäßig mit der Haut an Deinem Ellenbogenende vergleichen können. Deine innere Vorhaut ist doch extrem sexuell sensibel auch das Frenulum wenn Du es berührst. Ich garantiere Dir, das ist 1 Jahr nach Deiner Beschneidung für immer vorbei. Dein Penisschaft wird sich so anfühlen wie Deine Nase. Garantiert. Es gibt nix sexuell prickelndes mehr. Nur noch Deine Eichel bleibt und die wird immer dickere Haut bilden um sie vor dem Scheuern an Deiner Unterhose zu schützen. Deine Eichel ist geschützt und damit feucht und leicht schleimig. Das ist der Grund warum Du Deine Freundin unten nicht wundscheuerst. Nach der Beschneidung ist die Haut bei Dir nicht mehr feucht. Sie ist trocken. Damit saugst Du auch noch die Scheidenflüssigkeit auf. Folge Ihr werdet immer Gleicreme brauchen, oder Deine Freundin ist nach 5 Minuten wund. Dann ist erstmal wieder Schluß fuer 1 Woche. Es sei denn der Akt dauert nur 5 Minuten. Dann geht es vielleicht. Gleichzeitig gibt es kaum noch HAut zum Gleiten. Damit scheurt die Haut wesentlich stärker an der Vaginalwand. Ich bin seit 30 Jahren beschnitten. Mir macht es gar nichts aus wenn ich ein Pflaster auf meine Eichel klebe und es wiedr abziehe. Empfindlichkeit ist fast keine mehr da.Der Penisschaft ist sowieso nicht mehr empfindlich. Ich bin übrigens kein Einzelfall. Anderen gehts auch so. Der Vorgang ist schleichend so merken es viele nicht. Erst wenn sie durch den Geschlechtverkehr nicht mehr zum Höhepunkt kommen landen sie evt wieder beim Arzt. Dann wird die Impotenz i d R auf das Altergeschoben. Mann , überleg Dir genau, ob Du Dich wirklich verstümmeln lassen willst. Du kannst es nie wieder umkehren. Mir ist es ein Rätsel warum in Deutschland die Ärzte so einseitig für Beschneidung plädieren. Geh mal nach Skandinavien zum Arzt, der wird in der Regel abraten.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.