Avatar

Befund: Erythroplasie Queyrat

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Urologie | Expertenfrage

16.09.2022 | 21:49 Uhr

Sehr geehrter Herr Doktor,

da bei mir seit ca. 8 Monaten ein roter Fleck direkt auf der Eichel nicht weggegangen ist (erst wurde Balanitis vermutet) wurde an der Eichel vom Dermatalogen eine Biopsie durchgeführt. Befund: Erythroplasie queyrat.

Leider kann ich den Befund wegen der vielen Fachbereiche nicht "entschlüsseln" und würde daher um Ihre Hilfe bitten. Beim Arzt war ich leider nach der Diagnose zu schockiert um gleich nachzufragen.

Folgendes steht auf dem Befund zur Biopsie:

"Orthograde Einbettung. Befundung unter Einbeziehung von Stufenschnitten.
Deutliche Akanthose der Epidermis. Schichtungsstörungen. Kernatypien. Einzelne Tumorriesenzellen. Mitosen. Dyskeratosen. Entzündliches Infiltrat. Weitgestellte  Gefäße.
Anmerkung: Probebiopsat. Seitlich randbildend. Die Basis ist frei".

Der Doc hat mir erzählt was es für Behandlungsmöglichkeiten gibt und mir eine Überweisung in eine Fachklinik gegeben. Dort werde ich gleich am Montag anrufen für einen Termin.

ABER: Können Sie mir evtl. den Befund etwas näher erläutern bzw. "ausdeutschen"? Kann man hier auch etwas "Positives" rauslesen??? Ich lese leider nur "Tumor" und "bösartig" ;-(

Vielen vielen Dank im Voraus!!!


17.09.2022 12:06 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
18.09.2022, 17:27 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo supershape,

Ja, gerne. wir versuchen, Ihnen das so gut wie möglich zu umschreiben. 
Zuerst ist nur die Einbettung der Probe in Paraffin oder sonst eine Fixierung durch den Pathologen beschrieben. Er hat es sozuagen "richtigherum" eingebettet (um es anschließend zu färben und unter dem Mikroskop anzuschauen). dann wurde die Probe in mehrere dünne Schichten geschnitten und beurteilt (Stufenschnitte).
In der Oberhaut ('Epidermis) ist eine bestimmte Zellschicht verbreitert (Akanthose). Das typische Muster der Zellen übereinander (Schichtung) ist gestört, es findet sich quasi ein Durcheinander. Einige Zellkerne sehen nicht so aus, wie sie aussehen sollten (Kernatypien). Einzelne Tumorriesenzellen bedeutet, dass einige der sehr große Zellen, typisch wie bei einem Tumor, zu finden sind. Mitosen heißt, dass hier auch Zellteilungen zu sehen sind. Das ist ein Merkmal dafür, dass hier etwas wächst, was eigentlich nicht so stark wachsen sollte, also auch ein Hinweis auf eine tumoröse Veränderung. Dyskeratose lässt sich nicht richtig übersetzen, umschrieben ist gemeint, dass die Verhornung (Keratose) nicht normal läuft (dys). Es finden sich Zellen, die bei einer Entzündung vorliegen (entzündliches Infiltrat), was im Zusammenhang normal ist. Die weiten Blutgefäße sind wohl auch als Teil der Entzündung zu verstehen. In der Anmerdung ist noch beschrieben, wie weit am Rand und wie Tief die Veränderung vorliegt. 
Was letztendlich vorliegt, ist wahrscheinlich ein nur lokal wachsender Tumor, der hoffentlich ganz entfernt werden kann. Entscheidend ist, dass jetzt schnell und fachgerecht vorgegangen wird und eine gute und regelmäßige Nachworge erfolgt. Eine Prognose können wir aber leider nicht geben, da wir den Befund ansonsten nicht kennen. Es handelt sich aber noch nicht um einen festen Tumor. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
18.09.2022, 18:00 Uhr
Kommentar

Vielen vielen Dank für die Übersetzung.

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
18.09.2022, 18:44 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo supershape, 

sehr gerne. Sollten sich weitere Fragen ergeben, sind wir natürlich gerne wieder für Sie da. 

Bis dahin alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
19.09.2022, 13:53 Uhr
Kommentar

Danke. Termin in der Fachklinik ist in 3 1/2 Wochen möglich. Die sind wohl sehr ausgelastet...

Frag mich gerade ob das nicht zu spät ist? Oder ob ich meinen Dermatologen bitten soll ob er früher einen Termin ergattern kann.

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
19.09.2022, 18:11 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo supershape, 

das wäre sicherlich sinnvoll, wenn Sie nochmal mit Ihrem Dermatologen darüber sprechen. Er kann am besten beurteilen, wie zeitnah die Aufnahme erfolgen sollte. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.