Avatar

Schmerzen beim GV durch großen Penis

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Sexualmedizin | Expertenfrage

08.01.2002 | 07:01 Uhr

Hallo! Ich bin 22 J. Seit einigen Wochen habe ich einen neuen Freund (nachdem ich gut 5 Jahre mit meinem ersten Freund und ersten Sexualpartner überhaupt) zusammen war. Schon als ich das erste Mal mit meinem neuen Partner geschlafen habe, fiel mir auf, dass sein Penis ganz deutlich größer (gut 17 cm lang, Umfang 14 cm) ist als der meines ersten Freundes (ca. 4-5 cm kleiner, deutlich dünner). Sex mit meinem neuen Partner ist eigentlich wunderbar, er ist sehr zärtlich und einfühlsam. Aber wenn er gegen Ende etwas die Kontrolle verliert und komplett eindringt tut mir das richtig weh (er stößt offensichtlich an meine Gebärmutter und schiebt sie hoch). Manchmal spüre ich das noch zwei Tage nachher (die Schmerzen sind nachher eher stärker als während dem GV, die Erregung betäubt wohl ein wenig, bisher einmal hatte ich eine ganz leichte Schmierblutung). Als ich mit einer Freundin darüber sprach, sagte sie so extrem groß sei das, nach ihrer Erfahrung gar nicht??!! Definitiv aber deutlich größer als meine erste Erfahrung. Frage: Ist sein Penis wirklich so weit über Durchschnitt, oder ist meine Scheide besonders kurz/eng gebaut. Was kann ich tun? Bitte um Ihren Rat! Gruß Tina

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
09.01.2002, 05:01 Uhr
Antwort

du soltest! zum theater gehen, mit solchen geschichten,oder bist du wirklich so doof, bei jedem der dich fickt, die länge und den umfang des penis abzumessen, befriedige dich nicht auf dieser homapage, sondern kauf dir einen dildo, den freund hast du sicher keinen, und wirst auch keinen bekommen. übrigens dildos gibt es auch mit 17cm länge und 14cm durchmesser, auch grösser, das scheinst du ja zu brauchen.

Avatar
Beitrag melden
09.01.2002, 09:01 Uhr
Antwort

ARSCHLOCH!

Avatar
Beitrag melden
10.01.2002, 01:01 Uhr
Antwort

Nymphe

Avatar
Beitrag melden
11.01.2002, 11:01 Uhr
Antwort

Hallo,meine Partnerin hatte das selbe Problem wie Du.Wir haben daraufhin unsere Stellungen etwas verändert und ich dringe nicht mehr bis ganz hinten ein.Seither klappt es.Redet darüber und probiert aus.uwe

Avatar
Beitrag melden
17.01.2002, 09:01 Uhr
Antwort

Liebe Lifeline-Nutzerin, Ihre Vermutung, die Schmerzen bei und nach dem GV mit Ihrem neuen Freund könnten durch das Anstoßen der Gebärmutter entstehen, halte ich für durchaus möglich. Aus diesem Grund möchte ich Ihnen empfehlen, das nächste Mal die Stellungen wegzulassen, bei denen der Penis besonders tief eindringen kann (z.B. die Reiterstellung). Stattdessen sollten Sie solche Stellungen bevorzugen, die das Eindringen nicht ganz so tief werden lassen. Die Länge eines Penis ist ?wie die der weiblichen Geschlechtsteile- sehr variabel und kann durchaus noch über den von Ihnen genannten Maßen liegen. Die Scheide ist aber ein sehr nachgiebiges Organ, das sich mit der Zeit auch dehnen kann. Deshalb lassen die Beschwerden manchmal nach einiger Zeit schon dadurch nach. Dies ist jedoch kein Grund, Schmerzen auszuhalten. Sobald es unangenehm wird, sollten Sie die Position wechseln. Darüber hinaus kann eine Gleitcreme helfen. Zusätzlich ist eine gynäkologische Untersuchung, falls noch nicht geschehen, ratsam. Mit freundlichen Grüssen Dr. med. Gabriele Toboll-Jacob

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.