Avatar

Fruchtbarkeit

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Sexualmedizin | Expertenfrage

22.07.2021 | 14:50 Uhr

Guten Tag

Ich habe eine ganz andre Frage.

1. Ab 35 Jahren sollten Männer keine Kinder mehr bekommen stand in der Zeitung. Weil die Entwicklung des Kindes kann beeinträchtigt sein: Intelligenz, ADHS usw. 

Bei Frauen ist diese Grenze 30 Jahre. 

- Um den Kindesschutz nicht zu verletzen: Ist dem so? Vielen Dank für die Info.

2. Finasterid mepha. ich nehme gegen Haarausfall 1/4 lactab pro Tag. Nun ist es so, dass man auf Minoxidil umstellen kann. 

Meine Dermatologin hat nämlich mal gesagt, wird man da schwanger, ist das Kind geschädigt. Also wenn man es als Mann nimmt; man müsste auf Minoxidil und die Kopfhaut umsteigen.

Von einem andern Arzt; auch Hausarzt habe ich was anderes gehört. Solange aber 1 Ärztin da steht, die nein sagt, ist es für mich unverantwortlich. Oder wie ist der Stand der Dinge? Absetzen, oder?

Freundliche Grüsse

Michel

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
gestern, 11:46 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo michel15,

dafür, dass Männer ab 35Jahren und Frauen ab 30Jahren keine Kinder bekommen sollen, gibt es keine medizinische Evidenz.

Natürlich ist ein höheres Lebensalter mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit für zB Mutationen im Genom vergesellschaftet, deshalb wird bei Frauen ab 35 Jahren eine ausgedehntere Diagnostik während der Schwangerschaft angeboten.

Bei einer Finasterid-Therapie des Mannes während der Schwangerschaft der Partnerin empfehlen die Fachinformationen und Beipackzettel, dass Schwangere keinen Kontakt mit den Finasterid-Tabletten und dem Sperma des Mannes haben dürfen.

Sollte Ihre Partnerin eine Schwangerschaft planen, sollten Sie die Therapie umstellen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
gestern, 16:06 Uhr
Antwort

Vielen Dank für die Info.

1. Aber ich lese zurzeit extrem viel in den Zeitungen, dass Kinder mit Vätern und Müttern ab 30 mehr ADHS haben, weniger intelligent sind, es zu mehr Fehlgeburten kommt usw. usw.

Da frag ich mich eben wegen dem Kindeswohl: darf man bis max. 30 Jahren Kinder haben. Was hier die regel ist.

2. Ach so: es ist komisch. Ein Hausarzt und ein andrer hatte mal gesagt, Finasterid mepha 1/4 lactab sei kein Problem bezüglich Schwangerschaft.

Das sei nicht innerhalb der Spermien, d.h. das verändert das Erbgut nicht. Falls hier ein ,Unfall' passiert. 

Dermatologin hat eben gesagt 4 Wochen vor Kinderwunsch absetzen.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat