Avatar

Ausfluss beim Orgasmus

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Sexualmedizin | Expertenfrage

07.05.2002 | 09:05 Uhr

Hallo Wenn ich mich selbst befriedige komme ich auch zum Orgasmus...doch dabei bin ich so entspannt, daß ich sich meine Blase entleert. Das ist eine sehr unangenehme Begleiterscheinung...ich kann es auch nicht aufhalten. Ist das Normal? Kann ich es ändern? Ich hab wenig sexuelle Erfahrungen und traue mich wegen dieser Sache auch nicht so hinzugeben beim Sex. Ich würde mich über eine Antwort freuen... Ich brauche echt Hilfe. Danke

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
07.05.2002, 10:05 Uhr
Antwort

Herzlichen Glückwunsch! Was du da beschreibst ist nicht Inkontinenz, sondern dein Ejakulat. Ich hatte es eine Zeit auch einmal, dachte an Urin. Ich ging folglich immer vorher auf Toilette, um meine Blase zu entleeren - das half natürlich nichts. Ich hatte daran gerochen, fand den Geruch jedoch relativ neutral.. Meinem Freund hat es damals nicht soviel ausgemacht, mir war es natürlich schon etws peinlich - aber Sauereien bzw. Körperflüssigkeiten beim Sex, das kann auch sehr stimulierend wirken. Als ich dann wußte, das es kein Urin ist, habe ich es auch ganz anders bewertet und hatte keine Probleme mehr damit. Heute geschieht es leider nicht mehr, unsere Sexualität hat sich verändert - ist aber immer noch schön. Andrea

Avatar
Beitrag melden
11.05.2002, 07:05 Uhr
Antwort

Freu dich darüber. Ich habe erst nach 25 Jahren diesen wirklich schönen und erfüllenden Orgasmus kennen gelernt. Mein Freund ist diesbezüglich sehr erfahren (im Gegensatz zu mir) und um nicht ganz dumm dazustehen, habe ich im Net nach diesem Phänomen gesucht und sogar gefunden. Schau mal unter www.gofeminin.de nach... dann wird dir einiges klar werden. Übrigens habe ich mich beim ersten mal auch ziemlich erschrocken, aber an Inkontinenz habe ich nie gedacht. Ich genieße diese Orgasmen zusammen mit meinem Partner, denn nach dem Erschrecken kommt das GENIESSEN - DAS SOLLTEST DU AUCH TUN

Avatar
Beitrag melden
14.05.2002, 10:05 Uhr
Antwort

Sehr geehrte Fragende ! Wie auch die Damen, die Ihnen bereits geantwortet haben vermuten, bemerken Sie sicherlich keinen Urinabgang, sondern eine starke Flüssigkeitsbildung der Scheideninnenwand während des Orgasmus. Die Menge der aus der gesamten Schjeidenwand heraustretenden Flüssikeit ? man kann es eigentlich kein ?Ejakulat? nennen, denn dieses wird in einer Drüse (Vorsteherdrüse) gebildet ? ist individeull sehr unterschiedlich, keinesfalls aber besorgniserregend. Weder ist ein Mehr, noch ein Weniger ?besser?. Keinesfalls sollten Sie versuchen, die Menge dieser Flüssigkeit zu verändern. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so sprechen Sie mit Ihrer Gynäkologin bzw. ihrem Gynäkologen. Ich hoffe Ihre Frage beantwortet zu haben und verbleibe hochachtungsvoll Ihr Dr.med.Dipl.Psych.W.Adelssen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.