Avatar

Nebenwirkung

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Schnupfen / Sinusitis | Expertenfrage

19.01.2020 | 20:17 Uhr

Hallo Herr dr,

Mein Sohn 11 Jahre hat zum zweiten Mal im Leben Antibiotika.

Wegen Bronchitis

Er bekommt seit 3 Tagen Amoxicillin 500 3 x tgl.

Seit heute jucken Augen stark.  Kein hautausschlag und kein Fieber.

Kann das Nebenwirkung sein?

Wollen morgen nochmal zum Kinderarzt. 

Kann ich heute Abend mal auf amoxicillin verzichten?

 

 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Barczok
Beitrag melden
19.01.2020, 21:55 Uhr
Antwort von Experte-Barczok

Hallo,

Ich glaube nicht, dass es sich hierbei um eine Nebenwirkung des Antibiotikums handelt. Der junge Mann schläft aber jetzt ohnehin bereits hoffentlich. Es wird nichts anbrennen, wenn Sie die Therapie bis morgen aussetzen und der Kinderarzt die Indikation für eine weitere Therapie nochmals überprüft.
mit freundlichen Grüßen
Dr. Barczok

 

Avatar
Beitrag melden
19.01.2020, 22:08 Uhr
Antwort

Vielen Dank Herr Dr,

Das beruhigt. 

Wir hatten jetzt abends doch noch mal antibiotika gegeben. Es geht ihm ja gut außer dem jucken. Er schläft tief und fest.  Morgen gehen wir sicherheitseitshalber zum Kinderarzt. 

Schönen Abend

Avatar
Beitrag melden
21.01.2020, 00:03 Uhr
Antwort

Vielen Dank 

Wir waren nochmals dort. 

Er hat inzwischen Bindehautentzündung,  geschwollene Lippen , rote Punkte Unterseite Fuß und Innenseite Hand. Kinderarzt hat alle medikamente abgesetzt.

Es war kein Fieber mehr da und crpSchnelltest war auch ok.

Leider bisher keine Besserung. Abends aufeinmal 38.1 Fieber.

Ausschlag unverändert. Nur Hände und Füße. Allgemeinzustand ist ok. 

Bin sehr nervös. Woher kommt jetzt das Fieber wieder ?

Ich würde morgen früh wieder zum Arzt? Aber Kinderarzt wollte eigentlich erst am Mittwoch wieder Termin...

 

Woher kommt das Fieber und warum reagiert mein Kind so?

Experte-Barczok
Beitrag melden
21.01.2020, 20:56 Uhr
Antwort von Experte-Barczok

Hallo,

im Internet kann ich die Situation ihres Kindes nicht wirklich beurteilen. Der Verlauf hört sich aber nach einer Virusinfektion an, das ist unter den momentanen klimatischen Bedingungen leider ein häufiges Problem. Leider helfen Antibiotika dabei nicht, wichtig ist, ausreichend zu trinken und überschießendes Fieber gegebenenfalls durch Wadenwickel etc. zu senken. Der Kinderarzt hat die Sache sicher im Griff. Machen Sie sich also bitte keine unnötigen Sorgen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Barczok

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.