Avatar

Krafttraining nach dissektion aller Halsgefäße

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Schlaganfall | Expertenfrage

28.05.2019 | 11:36 Uhr

Guten Morgen,

Ich bin 35 und habe 8 gesunde Kinder. 

Anfang November hatte ich dissektionen in allen 4 Hirnversorgenden Halsgefäßen. Die rechte carotis war komplett zu Die Linke  zu 80% langstreckig. Vertebralis links und rechts zu 60%.

Ich hatte einen leichten Schlaganfall

In Die Linke carotis habe ich in einer 3 std op einen Stent bekommen. 

Nehme momentan marcumar und clopidogrel. . Das clopidogrel werde ich lebenslang nehmen müssen . Das Marcumar darf ich evtl. Im Juli absetzen. 

Ich habe vor dem Ereignis Sport gemacht. Viel Krafttraining

Leider bekomme ich immer unterschiedliche Aussagen. Darf ich noch krafttraining machen?

Ich weiss, ich kann mich glücklich schätzen, das alles soweit gut gegangen ist, aber ich vermisse es schon. 

Wie wäre Ihre Einschätzung?

Lg jessy

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
30.05.2019, 17:16 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo jessy, 

letzendlich müssen Sie selber entscheiden, ob und welchen Sport Sie nachgehen möchten. Generell sind Sportarten mit hoher Intensität zu meiden, da diese zu kurzfristigen starken Blutdruckanstiegen führen können. Eine Sportfreigabe durch uns ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Wie sollten wir Sie auch beurteilen können, wenn sich bereits die Ärzte, die Sie untersucht und behandelt haben, so schwer tun? 

Wir wünschen alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat