Avatar

Schulter/HWS u.sw.

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Rückenschmerzen | Expertenfrage

23.05.2024 | 19:56 Uhr

Hallo,

Ich hatte 03/23 und 09/23  2 Operation an der linken Schulter ( ImpingementSchleimbeutelentzündung,  Labrumriss) durch eine falsche Bewegung ist es jetzt schlimmer als vorher, der Bizepssehnenanker ist instabil,  die Sehne hakt, Schmerzen bei Bewegung und.u.s.w.  Dazu habe ich gerade rechts ziemliche Schmerzen in der HWS die fast die ganze rechte Seite runterziehen. Ich habe/hatte  auch 2 BSV HWS links, mit Nerveneinengung , links und wohl auch rechts (letztes MRT ist aber schon gut 2 Jahre her.)Rechts hatte ich eigentlich nie Probleme,  das ist jetzt schlimmer als links. Ist es möglich,  dass das nur durch evtl.eine Fehlhaltung durch die Schmerzen in der linken Schulter ausgelöst wird oder ist das jetzt ggfs noch ein eigenes Problem?

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
23.05.2024, 20:39 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte/geehrter MaSiLou,

durch die Probleme in der linken Schulter kann es durchaus zu muskulären Dysbalancen in der HWS und damit zu Schmerzen auf der rechten Seite kommen. Es können sich auch vorher bestehende Probleme der rechten Seite dadurch verschlechtern. Und natürlich können Schmerzen in der HWS auch ganz unabhängig von der Schulterproblematik auftreten. Dies herauszufinden, ist Aufgabe Ihrer Behandler. Bitten Sie diese um Untersuchung der HWS.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung 

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Beitrag melden
23.05.2024, 20:44 Uhr
Kommentar

Danke für die schnelle Antwort,  ich bin gerade nicht mehr wirklich "Arzt motiviert", aber es hilft ja nichts. Würden Sie an der linken Schulter die Bizepssehne versetzen lassen? Mein Operateur wollte nur Spritzen,  ohne die Schulter zu untersuchen...Ein Arzt( leider 750 km weit weg) hat mir das empfohlen ( der hat auch alle Bilder) und meint es würde sonst keine Ruhe in die Schulter kommen...

Experte-Stehn
Beitrag melden
07.06.2024, 06:34 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte/geehrter MaSiLou,

das ist eine Einzelfallentscheidung, die aus der Ferne und ohne genauere Untersuchung der Schulter und der weiteren individuellen Bedingungen nicht getroffen werden kann. Es gibt darüberhinaus mehrere Möglichkeiten eine Bizepssehne operativ zu versorgen. Die Entscheidung hierüber sollte jemand fällen, der 1. Ihre Schulter selbst untersucht und 2. genügend Erfahrungen mit mehrfach voroperierten Schultern hat. 
Erkundigen Sie sich bitte bei Ihren Therapeuten nach entsprechenden Kollegen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FUNKE Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.