Avatar

Lws

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Rückenschmerzen | Expertenfrage

10.04.2019 | 13:52 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren.

Seit mehren Jahren leide ich an Schmerzen in der Lws.  Doch seit Dezember massiv und nehme jetzt Tillidin. Im MRT wurde Osteochondrosen mit multisegmentalen Bandscheibenprotusionen L1-5 , osteodiscogene stenosen des rechten Neurofamen sowie leichte birecessale Stenose des Spinalkanals L3/4 festgestellt. Ich war bei 2 Orthopäden und beide meinen das alles i.O.wäre bzw der erste Orthopäde stellte noch eine Facettenarthrose fest.  Ich habe Krankengymnastik und ein Tensgerät verschrieben bekommen. Doch beides bringt seit Januar keinen Erfolg und Ich leide immer noch an heftigen Schmerzen. Diese machen mich physisch und psychisch kaputt . ( Gürtelrose im Gesicht bekommen )  Ich habe schon eine Schmerztherapie angesprochen aber nur Schulterzucken bekommen. Ich soll nach 2bis3Monaten wiederkommen wenn es nicht besser wird. Ich weiss nicht weiter . Ich bin in der Altenpflege tätig und seit Januar krank geschrieben. Danke für Ihre Antwort Ilka Sch.


22.04.2019 11:09 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
21.04.2019, 19:42 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte Frau Sch.,

im MRT der Lendenwirbelsäiule sind ja einige Veränderungen beschrieben worden, die möglicherweise Ihre Beschwerden verursachen.

Insbesondere die Engstellen in der Wirbelsäule (osteo-discogene  Stenosen, birecessale Stenose) können Schmerzen verursachen, die aus dem Rücken bis in die Beine ausstrahlen, möglicherweise zusätzlich auch mit Kribbeln und Taubheit in den Beinen.

Wenn solche Beschwerden bestehen kann auch ein Neurologe weitere Untersuchungen, z. B. die Messung der Nervenleitgeschwindigkeit, durchführen. Daraus ließe sich dann die Notwendigkeit weiterer Therapie besser begründen.

Eine Überweisung zum Neurologen sollten Sie sich beim Hausarzt besorgen.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

 


22.04.2019 11:00 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.