Avatar

Immer noch Rückenschmerzen

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Rückenschmerzen | Expertenfrage

07.01.2022 | 15:21 Uhr

Hallo,.

Ich habe nun seit Mai immer noch anhaltende Rückenschmerzen. Laut MRT, habe ich Bandscheibenvorwölbungen, Arthrose,  Neuroforamenstenosen und diversen Verschleiß an der HWS. Ich wurde eingerenkt, es wurde gespritzt, ich habe 6 CT gesteuerte PRTs bekommen,  war bestimmt schon 30 x bei der Physio und auch schon beim Osteopathen. Die Spritzen haben gar nicht gebracht,  durch die Physio und den Osteopathen wird es besser, aber immer nur kurzfristig. Je nachdem was ich für Bewegungen mache, werden die Schmerzen schlimmer und bringen mich quasi wieder an den Anfang( z Beispiel ein Strecken am Parkscheinautomaten). Mittlerweile breiten sich die Schmerzen aus, am Anfang war es nur links, jetzt ist auch rechts nicht gut und die Schmerzen gehen die ganze Wirbelsäule runter. Ich komme mir langsam wirklich selber blöd vor,  wenn es einfach nicht besser wird.  Was kann man noch machen? Schmerzmittel wirken auch nicht so richtig. 

Ich bin ein wenig ratlos...

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
09.01.2022, 20:44 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte/geehrter MaSiLou,

Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule mit Bandscheibenveränderungen, Nervenkanaleinengungen, Gelenkverschleiß und sicher auch muskulären Veränderungen machen häufig längere Zeit Probleme und brauchen daher oft eine geduldige Behandlung und neben den akuten, eher schmerzreduzierenden Therapien häufig muskelspannungsverändernde und muskelaufbauende Therapien. Diese benötigen recht viel Zeit und sind sehr individuell, je nach körperlichen Gegebenheiten der Patienten, anzuwenden. Dazu gehören auch oft Anpassungen der körperlichen Belastungen im Beruf und im Alltag. Am besten ist in solchen Fällen eine langfristige therapeutische Begleitung durch EINEN Physiotherapeuten und/oder EINEN Orthopäden, der möglichst alle Faktoren berücksichtigt, die auf Ihre Beschwerden Einfluss haben. 

Ich wünsche Ihnen gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Avatar
Beitrag melden
10.01.2022, 07:50 Uhr
Antwort

Guten Morgen Herr Dr. Stein,

Vielen Dank für Ihre Antwort. Mein Problem  ist einfach, das ich über 20 Jahre Handball gespielt  habe und nie Rückenprobleme hatte. Die sind quasi über Nacht eingetreten. Im Moment sind sie wieder so stark, daß ich Probleme habe den Koof nach links zu drehen,  dazu zieht es wieder in den Arm und die Finger krabbeln. Ich habe ständig das Gefühl,  das sich etwas verhakt und nicht an der richtigen Position ist.  Das war alles schon viel besser. Ich kann eh nie gut schlafen,  aber jetzt ist es wieder noch schlechter,  weil die ganze Wirbelsäule weh tut und ich keine schmerzfreie Position finde. Was würden Sie jetzt an meiner Stelle machen? Noch mal zum Orthopäden? Ich weiß halt nicht, was er jetzt noch machen sollte und könnte... ich möchte gerade einfach nur , das die Schmerzen weggehen....ich bin erst 45 und noch keine 80...

Noch mal vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen 

Manu

Experte-Stehn
Beitrag melden
13.01.2022, 12:58 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte/geehrter MaSiLou,

in Ihrer Stelle würde ich nochmal zum Osteopathen gehen, der mehrmals mit sanften Mobilisationstechniken versuchen kann, die gedrückten Nerven zu entlasten. Wenn zu den Schmerzen Taubheit und/oder gar Schwächegefühl in Arm oder Hand auftreten MÜSSEN Sie allerdings nochmal zügig zum Orthopäden, der ggfs. die HWS nochmal genau untersuchen wird und verhindern muss, dass die Nerven einen größeren Schaden erleiden.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.