Avatar

Starkes Schwitzen in der Nacht

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Raucherentwöhnung | Expertenfrage

13.02.2007 | 08:18 Uhr

Hallo!
Wie lange hällt der körperliche Entzug an, der sich in dem äußert, dass man in der Nacht stark schwitzt und mindestens 3x das Nachtzeug wechseln muss. Außerdem wirken sich diese nächtlichen Beschwerden sehr auf das allgemeine Wohlbefinden am Tage aus, man ist unausgeschlafen und kriegt im schlimmsten Falle auch noch eine Erkältung, weil man nachts auskühlt......
Oder ist das Schwitzen gar keine Folge des Nichtrauchens???
Danka schon mal im Voraus...
SL

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
15.02.2007, 03:11 Uhr
Antwort

Doch, die vegetative Umstellung beim Weglassen der Zigarette ist enorm und wirkt sich individuell unterschiedlich aus.
Der Gesamtentzug kann wochenlang dauern.
Das Ausmaß der Beschwerden hängt von verschiedenen Faktoren ab:
die Anzahl der gerauchten Zigaretten,
die Tiefe der Inhalation, also die Nikotinbelastung pro Zigarette,
die individuelle vegetative Ausgangssituation des Organismus.
Genau für solche Beschwerden ist ja die Nikotin-Ersatz-Therapie gedacht, die die Beeinträchtigung der Lebensqualität in dieser Phase vermindern soll, also das Nikotin Pflaster.
Gruß
C. Altmann

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.