Avatar

Gewichtszunahme durch Wassereinlagerung

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Raucherentwöhnung | Expertenfrage

26.03.2008 | 03:05 Uhr

Habe nach 30 Jahren intensiven Rauchens vor sechs Wochen einfach und absolut problemlos mit dieser doch eigentlich saublöden und ekelhaften Gewohnheit aufgehört. Hatte anfangs Probleme durchzuschlafen, das hat sich aber mittlerweile gelegt. Nun meine Frage: obwohl ich in keinster Weise das Verlangen nach Ersatz in Form von Kalorien habe, habe ich innerhalb kürzester Zeit Gewicht (2 kg) zugelegt und fühle mich aber aufgedunsen. Kann es sein, dass der Körper (vielleicht als Schutzreaktion) Wasser einlagert? Nehme zur Zeit homöopathische Entgiftungsmittel in der Hoffnung dass die Wassereinlagerung nicht von Dauer ist.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

13
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
27.03.2008, 07:42 Uhr
Antwort

Hallo Leni,
Sie sehen das ganz richtig. Die Wassereinlagerung hängt mit der Stoffwechselnormalisierung nach dem Rauchstopp zusammen.
Viele Raucher befürchten, dass bei Rauchstopp ihr Gewicht steigt. Eine leichte Zunahme von 2-4kg erklärt sich zu dem folgendermaßen: durch das Nikotin wird der Insulinspiegel im Blut künstlich gesenkt. Insulin ist verantwortlich für den Zuckerabbau. Bleibt die Nikotinzufuhr aus, steigt der Insulinspiegel und der Blutzucker wird verstärkt abgebaut. Dieser überschüssige Blutzucker wird als Energiereserve (Glykogen) in die Muskeln eingelagert. Damit werden mit jedem Gramm Zucker 4 Gramm Wasser eingelagert. Nicht das Körperfett, sondern die vorübergehenden Wassereinlagerung erklärt den Stand der Waage (wenn das Ernährungsverhalten sich nicht geändert hat). Der Blutzuckerspiegel kann so tief absinken, dass der Hunger nach Süßem ausgelöst wird. Heißhungerattacken, die mitunter im Zusammenhang mit dem Entzug auftreten, müssen über eine entsprechende Ernährung und/oder Sport geregelt werden, damit aus der leichten Gewichtszunahme (Stoffwechselprozesse normalisieren sich wieder) nicht mehr wird. Greifen Sie öfter zu Obst, da Fruchtzucker sofort ins Blut aufgenommen werden kann (Achtung Diabetiker).

Zigarettenrauch enthält zudem viele Giftstoffe, die der Stoffwechsel verarbeiten und mühsam entsorgen muss. Wenn er von dieser „Schmutzarbeit“ entlastet wird, spart er ca. 200kcal ein.

Viele Grüße
A.Karow

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.