Avatar

Blut statt Sperma

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Prostatakrebs | Expertenfrage

21.12.2013 | 13:10 Uhr

Guten Tag,

ich habe bei meinem Freund zum wiederholten Male Blut im Sperma festgestellt bzw. weiß ich gar nicht ob man da noch von Sperma sprechen kann? (kam mir eher nur wie Blut vor, sehr flüssig, sehr dunkelrot)
Das erste Mal ist es vor ca. 4 Wochen aufgetreten. Wir haben dann drei Wochen gewartet, hatten danach eine normale Ejakulation mit weißem Sperma und danach dann wieder zweimal sezhr blutig wie oben beschrieben. Mache mir Sorgen, da mein Freund nicht unbedingt zum Arzt möchte. Haben Sie einen Tipp für mich?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

60
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.12.2013, 10:14 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo akazienliane, 

Blut im Sperma könnte auf eine Prostatitis deuten, also eine Entzündung der Prostata, oder auf eine Entzündung oder Verletzung des Hodens. Eine Prostatitis äußert sich meist noch zusätzlich durch Schmerzen im Beckenbereich. Eine Entzündung oder Verletzung des Hoden durch dortige Schmerzen. 

Zunächst müssen Sie sich nicht so große Sorgen machen, da Blut im Sperma meist eher harmlosere Ursachen hat. Allerdings sollten Sie Ihrem Freund doch dazu überreden, einen Arzt aufzusuchen, um eventuell eine Antiobiotikatherapie machen zu können. 

Wir wünschen Ihnen alles Gute und Ihrem Freund gute Besserung 

Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.