Avatar

Prostatitis Staphylokokken

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Prostatabeschwerden | Expertenfrage

27.04.2022 | 12:56 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei mir wurde eine Prostatitis endeckt. Der Auslöser sind Staphylokokken
Ich bekomme dagegen Doxycyclin 200mg. 
Nach 6 Tageb leider noch keine Besserun.. es hieß ich soll die Tabletten einfach durchnehmen.

Jedoch habe ich gelesen, dass Doxycyclin bei Staphylokokken nichts bringt? 
Liebe Grüße!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
28.04.2022, 13:42 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo TobX,

tatsächlich ist es so, dass die Resistenzsituation (Empfindlichkeit der Erreger gegenüber dem Arzneimittel) von Staphylokokken gegenüber Doxycyclin ungünstig ist. Normalerweise wird jedoch bei der Erregerbestimmung gleichzeitig ein Antibiogramm erstellt, auf dem ersichtlich ist, auf welche Antibiotika Ihr Keim sensibel ist und gegen welche resistent.

Die Erregerfeststellung, sowie das Erstellen eines Antibiogramms dauert meist ca. 48-72h.

Im Zweifelsfall sollten Sie erneut bei Ihrem Urologen nachfragen, ob das Medikament das richtige ist, da sich Ihre Beschwerden noch nicht gebessert haben.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.