Avatar

Prostata sehr gross, 80ml, OP?

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Prostatabeschwerden | Expertenfrage

27.03.2022 | 11:03 Uhr

Hallo 

Ich bin 66 Jahre alt und habe eine vegrösserte  Prostata 

Volumen 90ml, PSA 5,93

Sympthome: Sehr häufiges  Wasserlassen über 10 mal

täglich, nachts 3 mal. Anlaufschwierigkeiten bis etwas

Kommt , unterbrochener Harnstrahl,  meist nur tröpfelnd.

Blase muss regelrecht leergepresst  werden. Keine

Schmerzen o.ä..Die Nieren sind in Ordnung.

Vor 6 Jahren  Biopsie mit negativem. Befund 

Vor 2 Jahren  mpMRT auch mit negativem Befund 

Mein Urologe seit 12 Jahren empfiehlt OP mit

Holep Laser. Er hält nichts von Medikamenten 

Wie Finasterid oder Dutasterid. Er war sehr ablehnend

Und meinte das sei "Gift" und mache zudem noch

impotent.

Behandlung mit Tamsulosin musste ich vor Jahren

abbrechen wegen NNH Infekt mit starkem Schnupfen.

Möchte nun Zweitmeinung bei anderem Urologen einholen.

Ein Freund nimmt o.g. Medikamente und hat ganz gute

Erfahrungen damit gemacht.

Frage: Macht Behandlung mit Finasterid/Dutasterid in

fortgeschrittenem Stadium der Prostatavergrööserung

Wie bei mir noch Sinn und wie sieht es mit Nebenwirkungen 

Aus?

Vielen Dank für Eure Antworten 

Ludwix

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
27.03.2022, 17:06 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Ludwix,

das steht Ihnen natürlich zu, bei der Auswahl der Therapie mitzuentscheiden. An sich hat jedes Medikament und jedes Verfahren seine Vor- und Nachteile. Einer der entscheidenden Faktoren bei der Auswahl der Therapie ist die Lebensqualität des Patienten. Wenn Sie es erst mit Medikamenten versuchen möchten und es keine Kontraindikation dagegen gibt, spricht nichts dagegen, das auszuprobieren. Dann sollte weiter beobachtet werden. Wenn irgendwann weitere Symptome dazukommen (trotz Medikation), sollte vielleicht doch eine Operation vorgenommen werden, aber wenn die Medikamente eine gute Wirkung zeigen, kann damit ja auch weiter gemacht werden.
Besprechen Sie das mit Ihrem Urologen. Eventuell holen Sie sich ja eine Zweitmeinung ein, dort sollten Sie das auch besprechen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.