Avatar

Videospiele als Ursache von Epilepsie?

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Neurologie | Expertenfrage

04.08.2022 | 15:31 Uhr

Hallo. Ich habe selber schon erlebt, dass mir bei paar neueren Videospielen komisch im Kopf wurde. Es war ein Schwindel, Hitzeanstieg und Übelkeit, das war eher kurz und kam nicht oft vor. Eigentlich nur einmal bisher.

Wenn Spielfiguren aus großer Höher herunterfallen, sich in die Tiefe stürzen, dann verursacht das aber sogut wie immer ein unangenehmes Kribbeln am Hinterkopf. Als Kind und im Jugendalter hatte ich auch Videospiele gespielt und diese Symptome  kamen dabei nicht vor. Damals hatte ich aber auch keine Sehbehinderung (Kurzsichtigkeit + Hornhautverkrümmung). Ich denke es kann auch an den kaputten Augen liegen, dass die Bilder und Bildabfolgen der Videospiele bei mir oben erwähnte Symptome verursachten.

Trotzdem kann ich nicht ausschliessen, dass es möglich sein kann, dass die neuen Videospiele eine Ursache von Epilepsie sind und darum nicht nur Auslöser an epileptischen Anfällen einer bestehenden Epilepsie sein können. Ich hatte noch nie Epilepsie gehabt, die vielen Lichter in den Videospielen sind aber sehr überladen.

Meine Augen sind nicht von Geburt an kaputt. Sie wurden über die Zeit geschädigt, durch zu viel Naharbeit an den Blaulichtbildschirmen und mit Büchern.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
06.08.2022, 23:08 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo fruth,

es ist eher unwahrscheinlich, dass es sich dabei um eine Epilepsie handelt, theoretisch wäre vorstellbar, dass es sich um eine sehr begrenzte Form der Epilepsie handelt.
Allerdings ist es nicht so, dass Videospiele die Epilepsie verursachen, die Neigung zu epileptischen Anfällen muss schon vorher vorliegen. Dann können Videospiele oder überhaupt solche Lichter einen Anfall auslösen. Wenn es ansonsten nicht dazu kommt, ist es eher unwahrscheinlich, dass es sich um eine Epilepsie handelt. Sprechen Sie aber auch mit Ihrem Hausarzt darüber. Vielleicht könnte er doch ein EEG veranlassen. Es ist aber wie gesagt aus unserer Sicht eher unwahrscheinlich.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.