Avatar

Schwindel,Zittrigkeit,Übelkeit Hilfe

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Neurologie | Expertenfrage

26.01.2000 | 08:01 Uhr

Liebes Ärzteteam, <p>ich (27 J., 1,65 m, 61 kg) habe seit ca. 6 Jahren immerwieder mit Übelkeit zutun. Anfangs kam es einem vor als hätte man halt häufig eine Magen/Darmgrippe. Doch später war es so, das mich alle paar Monate Überkeit quälte die auch Wochen anhielt. <p>Im August 1999 hatte ich plötzlich mit Schwindel, leere im Kopf und einem unheimlichen Schwächegefühl zu tun. Ich war ca. 7 Wochen krank, mein Hausarzt vermutete nach einigen Untersuchungen (z. B CT, Blutbild) das es sich um einen Virus handelte, der Körpe sollte diesen selbst bekämpfen, es wurde nur symtomtisch behandelt. Als dies überstanden war, blieb jedoch das ich unheimlich schnell ermüdete und nicht mehr viel Energie hatte. Doch ich dachte das legt sich noch.
Vor einer Woche fing es wieder an. Übelkeit, Schwindel , jedoch auf einem erträglichen Maß. Dann ein Tag später fühlte sich der ganze Körper schwach an wie bei einer starken Grippe. In den letzten 2 Tagen ist hinzugekommen, das meine Arme und Beine sich innerlich ganz zittrig anfühlen und schwach. Ganz besonders meine Arme fühlen sich an als ob sie jeden Monment nicht mehr von mir steuerbar seien. Sie sind schlapp und zittrig. Mein Hausarzt meinte daraufhin es könnte sich auch um eine Vergiftung handeln die durch Stoffe die in meiner Umgebung sind ausgelöst würde. Dies könnte auch immerwieder schubweise auftreten. Ich weis ja garnicht ob die Übelkeit hiermit zu tun hat, ich weiß nur das das ganze vor ca. 6 Jahren anfing. Ich hab auch schon überlegt was sich da zu dieser Zeit in meiner Umgebung geändert hat, hier einige Dinge:
- Umzug in eine andere Wohnung
- Wechsel des Arbeitgebers (im Büro einer Bank)
- Sep. 1994 Urlaub in der Dom.Rep. wobei mich ein Tier oder ein Dorn eines Busches gestochen hatte. Diese Stelle befand ich am Oberschenkel und eine Gebiet von der Größe einer Handfläche war die ersten paar Tage danach Sonnen und Druckempfindlich. Später war jahrelang an dieser Stelle ein Teil Gefühllos. dies hat sich jedoch geeben. Könnte da ein Gift in den Körper gelangt sein?? Welche Gifte in der Umgebung könnten denn der Auslöser der Beschwerden sein. Was sollte mann testen.? Könnte etwas anderes sein?? Mein Hausarzt weis auch keinen Rat mehr, er will mich jetzt weiter überweisen er hat von der Uniklinik in Bonn gesprochen. Ich habe langsam nur Angst, es ist beinahe eine Todesangst. Selbst wenn es mir einige Stunden wieder besser geht, kommt plötzlich wieder der Schlag der ganze Körper ist schwach, die Arme zittern innerlich. Bitte, bitte helfen sie mir. Was kann das sein.???
Vielen Dank im voraus <p>Lisa

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.01.2000, 10:01 Uhr
Antwort

lassen sie sich mal auf Borreliose testen.
Viel Glück
(Borreliose entsteht durch einen Zeckenbiss)

Avatar
Beitrag melden
09.02.2000, 09:02 Uhr
Antwort

Sehr geehrte/r Lifelinenutzer/in <p>gerne würde ich ihre Frage beantworten,
aber für das Honorar von 1,16 DM pro Frage von Lifeline kann ich Ihnen nur raten: Wenden Sie sich ein einen kompetenten niedergelassen Neurologen.
Wie die Politik Ihnen täglich vermittelt, gibt es diese ja wie Sand am Meer. <p>MfG, Dr. Demhartner

Avatar
Beitrag melden
12.04.2000, 11:04 Uhr
Antwort

das ist eine ziemliche scheiss-antwort

Avatar
Beitrag melden
02.06.2000, 07:06 Uhr
Antwort

Die Antworten von Dr. Demhartner sind eine Unverschämtheit.
Warum sitzen Sie hier, wenn Sie keine Fragen beantworten?

Avatar
Beitrag melden
06.08.2000, 01:08 Uhr
Antwort

Ich hatte schon mitgeteilt, dass Dr.Demharter als Experte für lifeline nicht mehr zur Verfügung steht. Auf der anderen Seite ist es natürlich niemandem zu verdenken, wenn er als Akademiker für 2 DM die Stunde nicht arbeiten möchte und diese Beschäftigung dann aufgibt; dies über eine Zurückweisung von Ratsuchenden zu tun halte ich persönlich bei allem Verständnis für seine Situation nicht für den richtigen Weg.
Nun denn, Sie werden im weiteren Antort auf Ihre Fragen erhalten.
o.K.?
Dr Haller

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.