Avatar

Geruchs- und Geschmacksverlust

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Naturheilverfahren | Expertenfrage

28.04.2002 | 08:04 Uhr

Hallo liebes Lifeline - Team, ich möchte fragen ob es vielleicht auf dem Weg eines Naturheilverfahrens möglich ist meiner Frau zu helfen. Sie verlor vor ca. einem Jahr nach einer Grippe ihren Geruchs- und Geschmackssinn. Sie hat schon einige Therapien probiert, z. b. verschiedene Nasensprays, Kortisonkur, verschiedene Tabletten u.s.w. Leider hat sich keine Besserung eingestellt. Es wurde auch schon eine CT durchgeführt, doch auch diese ergab keinen Aufschluß darüber. HNO Ärtze die wir konsultiert haben sagen das die Nasennerven zerstört wären. Kann man irgendwas tun damit sich diese wieder erholen oder wieder neu aufbauen. Über eine Antwort würde ich mich freuen. mfg Rainer

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

12
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
29.04.2002, 09:04 Uhr
Antwort

Guten Tag, leider ist der Verlust von Geruchssinn und Geschmackssinnn nach einer Virusgrippe nicht rückgängig zu machen. Häufig bessert sich die Nervenschädigung innerhalb von Wochen alleine, in Ihrem Fall ist die Zeitspanne zu lange. Mit den sogenannten Nerevnvitaminen ( B-Komplex ) können Sie einen Versuch machen, allerdings nur unter ärztlicher Anleitung, denn auch hier sind Überdosierungen möglich. Mit freundlichem Gruß Dr. Claudia Widmann

Avatar
Beitrag melden
23.07.2007, 08:16 Uhr
Antwort

Guten Tag Frau Dr. Widmann,

mein Bruder leidet seit einer Virusgrippe von vor 4,5 Monaten ebenfalls unter Geschmacks- bzw. Geruchsverlust, der jedoch schwankend ist. Damals schmeckte er einen Tag nur eingeschränkt und war dadurch derart schockiert, dass er in tiefe Ängste verfiel den Sinn vollständig zu verlieren. Seidem leidet er psychisch immens darunter, hat massiv abgenommen und ist in tiefste Depression verfallen.

Alle ärztlichen Befunde (u.a. CT) blieben ohne Befund.

Merkwürdig ist dabei, dass es Momente gibt, in denen er die ersten Bissen wieder ganz normal schmeckt und danach wieder gar nichts mehr.

Können die Geschmacksstörungen auch psychisch (z.B. duch Traumatisierung oder Depression) begründet sein?

Beste Grüße

Chr. Kunz

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.