krankes Material abschleifen/wegschneiden oder belassen?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Nagelpilz | Expertenfrage

12.05.2019 | 17:02 Uhr

Ich habe eine Nagelpilzbefall an einem großen Fußnagel: links oben ca. 5 x 5 mm und an der rechten Ecke ein bißchen aber in der Länge auch 5 mm. Ich verwende Ciclopoli täglich. Das kranke Material war ziemlich holzig und bröselte weg. Daher habe ich es ganz  entfernt (Feile danach weggeworfen). Nun bereue ich es. Hoffentlich wächst der Nagel wieder an? Hoffentlich schiebt es ihn wieder nach vorn? Was empfiehlt eigentlich der Arzt? Ist es besser das kranke Material zu entfernen oder zu belassen, damit der Nagel die vorgegebene Form hat und leichter nachwachsen kann?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

8
Bisherige Antworten
Experte-Mainusch
Beitrag melden
15.05.2019, 18:53 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Danke, für diese sehr gut Anfrage.

Es ist immer richtig, so viel von dem vom Pilz befallenen Nagel zu entfernen. Das gilt besonders für den bereits sichtbar befallen Anteil. Diesen kann mann, weil es schneller geht so weit wie möglich abschneiden und dann noch die feineren Anteile wegschleifen. Gundsätzlich gilt was man auf diese Art entfernen kann braucht man nicht mehr zu behandeln. Es spart daher zeit und Medikament.

Viel Erfolg.

Ihr 

Oliver Mainusch

 

 

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.