Avatar

Was hilft bei Nagelpilz an sich und vor allem bei Schweißfüßen?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Nagelpilz | Expertenfrage

03.11.2019 | 15:16 Uhr

Hallo liebe Leidensgenossen,

ich habe jetzt schon seit Mai 2017 einen hartnäckigen Nagelpilz. Angefangen hatte es mit einem Zehennagel. Ich habe schon zwei Versuche mit Canesten Extra hinter mich gebracht und auch schon zwei Tablettentherapien, wobei ich aktuell seit April 2019 die zweite Tablettentherapie durchziehe. Erst waren es zwei Wochen je eine Tablette, danach eine Tablette (Terbinafin) jede Woche. Betroffen sind mittlerweile die beiden Zehennägel, soweit ich erkennen kann und denke, ein kleiner Zehennagel, die beiden Daumen und ein Zeigefinger (mein Hautarzt meint zwar die Fingernägel seien gesund, doch ich sags ganz ehrlich, das Vertrauen in seine Aussagen ist nicht allzu groß). Ich habe bis jetzt auch schon vier Hautärzte gewechselt, da ich mich allein gelassen fühle von den Ärzten.

Was ich alles neben der Tabletteneinnahme mache:

  • Jeden Tag zweimal trage ich Nagellack mit Wirkstoff Ciclopirox auf
  • Einmal die Woche Schuhdesinfektion
  • Socken wasche ich bei mindestens 40° mit Hygienespüler
  • Jeden Abend wasche ich meine Füße
  • Ca. alle drei Tage entferne ich den Lack mit Nagellackentferner und raue die Nägel mit einer elektrischen Nagelfeile auf
  • Einmal im Monat besuche ich eine medizinische Podologin, die sich um meine Nägel kümmert.
  • So häufig es geht laufe ich Barfuß, bzw. mit Zehen offen herum. Auf der Arbeit ziehe ich Schlappen an, so dass die Füße atmen können.
  • Trage jeden Tag 98 % Baumwollsocken und benutze vor dem Anziehen dieser ein Fußpuder gegen Schweiß
  • Einmal pro Tag föhne ich mir die Nägel.
  • Mindestens alle zwei Wochen desinfiziere ich mein Bett gründlich.
  • Ich nehme jeden Tag Vitamintabletten, um mein Immunsystem zu stärken.

Ich mache mindestens einmal die Woche ein Foto von den Zehennägeln, um die Entwicklung festzuhalten. Im Sommer habe ich jeden Tag offene Schuhe getragen, so dass die Zehennägel nicht abgedeckt waren.

Mein Problem ist, dass ich das Gefühl habe, dass - gerade jetzt, wo man wieder geschlossene Schuhe tragen muss - der Pilz wieder schlimmer wird und sich auf gesunde Nägel ausbreitet. Ich habe Schweißfüße und auch schon erfolglos mehrere Produkte dagegen probiert. Mittlerweile habe ich mir 100% Baumwoll Handtücher gekauft, diese zurecht geschnitten und lege sie auf meine Zehennägel, so dass diese trocken bleiben, doch das ist nicht die beste Lösung.

Fragen:
Habt ihr Tipps gegen den Schweiß?
Kann es sein, dass ich etwas falsch mache?
Was für Tipps generell könnt ihr mir geben?
Hat jemand von euch einen Nagelpilz erfolgreich besiegen können? Wie lang hat das gedauert.

Ich bin dankbar für jede Hilfe, denn ich bin mittlerweile kurz vorm Verrücktwerden und kann nicht mehr.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Experte-Mainusch
Beitrag melden
08.11.2019, 08:44 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Lieber Fragender,

herzlichen Dank für diese klare und umfangreiche Frage. 

An erster Stelle, steht die Diagnose, also ist es ein Pilz der da wächst und wenn ja welcher. 

Die Behandlung der Onychomykose, wenn sie gesichert ist, sollte nach Zulassung erfolgen, also jeden Tag eine Tablette und nicht nur, wie Sie schreiben im Verlauf, ein wöchentlich. Die genaue Dosierung ist im Beipackzettel festgelegt. Viele Ärzte wählen eine eigene Anwendung, leider funktioniert sie nicht immer. Die Behandlung mit einem Nagellack ist in der Kombinationstherapei sehr gut. Die gesamte Therapiedauer kann duchaus über ein Jahr notwendig sein.

Gegen den Schweissfus hilft in der Regel eine Leitungswasseriontophorese. 

Viel Erfolg.

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.