Avatar

Nagleplatte nach Behandlung abgebrochen

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Nagelpilz | Expertenfrage

30.07.2021 | 11:47 Uhr

Guten Tag, Ich habe einen Nagelpilz am großen Zeh mit Loceryl Nagellack behandelt. Das hat nicht viel gebracht. Im Juni habe ich daher noch eine 14-tägige  Behandlung mit Canesten (mit Urea) gemacht. Der Nagel wurde daraufhin sehr spröde und nahm eine andere Farbe an. Vor ein paar Tagen ist der Nagel ganz rausgebrochen. Es sieht so aus, als wenn sich noch eine ganz dünne, sehr rauhe Schicht über dem Nagelbett befindet. Muss ich mir jetzt sorgen machen, ob der Nagel wieder richtig nachwächst? Reicht es, wenn ich das Nagelbett mit einer Amtipilzsalbe behandle, damit sich kein neuer Nagelpilz bildet?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Experte-Mainusch
Beitrag melden
02.08.2021, 19:10 Uhr
Antwort von Experte-Mainusch

Sehr geehrter Anfragender,

es ist sehr schwierug Ihre Frage zu beantworten, da man sehen müsste, wie der Nagel oder das, was von ihm übrig geblieben ist aussieht.

Allgemein kann man aber feststellen, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, ich gehe fest davon aus, dass der Nagel nachwachsen wird. Das im Canesten vorhandene Urea ist dafür verantwortlich, dass der nagel sich auflösen kann. Die weiterhin fortgesetzte antimycotische Bahendlung ist sehr sinn voll, kann in keinem Fall schaden. Weiterhin viel erfolgt.

Ihr

Oliver Mainusch

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat